‘El Risitas’: Internetphänomen Juan Joya Borja ist tot

Der spanische Komiker Juan Joya Borja, besser bekannt unter seinem Spitznamen “El Risitas”, ist am Mittwoch in einem Krankenhaus in Sevilla im Alter von 65 Jahren verstorben. Das berichtete zunächst das Regionalblatt “ABC de Sevilla”. Internationale Berühmtheit erlangte Borja aufgrund eines Fernsehauftritts und seines dortigen Lachanfalls. Dort erzählt er eigentlich eine alte Geschichte, wie er einst als Hilfskoch versuchte, Pfannen im Meer zu säubern, diese aber aufgrund der Flut weggespült wurden.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Diese Aufnahmen wurden in der Folge in zahlreichen Ländern verfremdet, um auf besondere Vorkommnisse aufmerksam zu machen. Dazu wurde das Video mit spanischem Originalton zigfach mit völlig anderen Untertiteln versehen. In seiner Heimat war “El Risitas”, zu deutsch etwa der Kichernde, vor allem als Comedian bekannt, der seit 2000 zahlreiche TV-Auftritte absolvierte.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel