Discofox-Marathon steht an! Das sind die "Let's Dance"-Tänze

Langsam, aber sicher geht es aufs große Finale zu! Am vergangenen Freitag musste wieder ein Tanzpaar das Parkett von Let’s Dance verlassen. Dieses Mal traf es Jan Hofer (69) mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft (31). Lange Trübsal blasen konnten die anderen Paare deswegen aber nicht – denn Show Nummer acht steht schon vor der Tür und hält ein Highlight parat: Neben dem Discofox-Marathon müssen die Promis und Profis auch diese Tänze bewältigen…

Auch 2021 steht die beliebte Challenge wieder auf dem Programm. In diesem Jahr sogar mit einem Live-Act: Der in Show sechs ausgeschiedene Mickie Krause (50) wird die Songs zum Discofox-Marathon beisteuern. Die sieben verbliebenen Tanzpaare müssen sich neben dieser witzigen Aufgaben aber auch noch auf ihre Einzeltänze vorbereiten. So werden – wenn alles glattgeht – Ilse DeLange (43) und Evgeny Vinokurov (30) einen Contemporary zu “Take Me To Church” von Jasmine Thompson tanzen. Valentina Pahde (26) und Valentin Lusin (34) werden eine coole Charleston-Choreo zu “Hot Honey Rag” vom Chicago Orchestra auf das Parkett bringen.

Der Fußballer R\u0026#250;rik G\u0026#237;slason (33) und Renata Lusin (33) werden eine Samba zu “Iko Iko” von Justin Wellington und Small Jam tanzen. Auma Obama und Andrzej Cibis (33) werden dieses Mal eine ganz andere Seite von sich zeigen und einen Paso Doble zu “Run The World (Girls)” von Beyoncé (39) zum Besten geben. Simon Zachenhuber und Patricija Belousova wiederum werden die Zuschauer sicher mit einer Rumba zum Song “Vermissen” von Juju und Henning May verzaubern. Einen Quickstep zu “Wonderwall” von Oasis werden Nicolas Puschmann (30) und Vadim Garbuzov (33) performen. Und Lola Weippert (25) und Christian Polanc (42) tanzen einen Charleston zu “Bom Bom” von Sam and the Whomp.

Die Tänze in der Übersicht:
Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov: Contemporary zu “Take Me To Church” von Jasmine Thompson
Valentina Pahde und Valentin Lusin: Charleston zu “Hot Honey Rag” von Chicago Orchestra
R\u0026#250;rik G\u0026#237;slason und Renata Lusin: Samba zu “Iko Iko” von Justin Wellington und Small Jam
Auma Obama und Andrzej Cibis: Paso Doble zu “Run The World (Girls)” von Beyoncé
Simon Zachenhuber und Patricija Belousova: Rumba zu “Vermissen” von Juju und Henning May
Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov: Quickstep zu “Wonderwall” von Oasis
Lola Weippert und Christian Polanc: Charleston zu “Bom Bom” von Sam and the Whomp

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel