Dieter Bohlens unglaubliche Forderungen an Hotels

Dieter Bohlen verrät seine Macken

Er gehört seit Jahrzehnten zu den größten TV-Gesichtern Deutschlands: Während Dieter Bohlen zu Beginn seiner DSDS- und „Das Supertalent“-Karriere noch den knallharten Juror abgegeben hat, entwickelte er sich in den letzten Jahren zu einer herzlichen, aber fairen Anlaufstelle für Kandidaten. Ganz so nahbar und bodenständig wie alle dachten, scheint Dieter dann aber doch nicht zu sein. Bei Instagram hat sich der Poptitan jetzt nämlich von einer ganz anderen Seite präsentiert. In einer neuen Ausgabe seines Netzhits „Dieters Tagesschau“ offenbart er seine heimlichen Wünsche an Hotels – und die entpuppen sich als kleine Star-Allüren.

Hallo bei #dieterstagesschau! Meine kleinen Macken 😂 #stars #hotelwünsche #anzeige

Ein Beitrag geteilt vonDieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am

"Alle Klimaanlagen müssen abgestellt sein"

Den Eindruck, dass Dieter Bohlen im Laufe seiner Karriere ein paar Macken entwickelt hat, erweckt er selber jetzt mit seinem neuesten Instagram-Video. Belustigt schildert er darin, welche Forderungen er an Hotels, in denen er nächtigt, stellt: „Alle Klimaanlagen müssen abgestellt sein und das Allertollste: Ich lasse jetzt auch dort, wo ich schlafe, die Fenster abkleben, weil mich das nachts oder morgens nervt.“ Na, wenn’s sonst nichts ist. 

"Ich bin zu allen nett"

Aber wer denkt, dass es das schon gewesen ist, täuscht. Auf einen Fan-Kommentar, was er sich die Abklebe-Aktion denn kosten lasse, antwortet der Musikproduzent knallhart: „Nichts, sonst gehe ich nicht in das Hotel.“ Er ist halt konsequent, der Herr Bohlen! Aber, um Gerüchte direkt aus dem Weg zu räumen, stellt Dieter am Ende dann doch nochmal klar: „Ich bin zu allen nett.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel