Diese Kunstwerke stammen von Prinz Charles

Neben seinem von Geburt an vorbestimmten Schicksal als britischer Thronfolger ist Prinz Charles engagierter Klimaschützer und leidenschaftlicher Maler. Die Werke des ältesten Sohnes der Queen werden nun ausgestellt.

View in South of France, Prince Charles (Quelle: The Prince's Foundation/PA Media/dpa)

Huna Mill, Prince Charles (Quelle: The Prince's Foundation/PA Media/dpa)

Nach eigenen Worten fühle sich Prinz Charles durch das Malen von Aquarellen in eine „andere Dimension“ transportiert. Das schrieb der 73-Jährige laut einer Meldung der Nachrichtenagentur PA im Rahmen seiner Ausstellung.

Charles gab darin auch zu, dass er im Nachhinein „entsetzt“ sei über die Qualität seiner frühen Gehversuche. Auch zu seinen aktuellen Werken gibt er sich bescheiden: „Ich gebe mich nicht der Illusion hin, dass meine Skizzen großartige Kunst oder ein aufstrebendes Talent repräsentieren“, so Charles.

09. Februar 1998: Prinz Charles malt während eines Besuchs in der die Umgebung von Paro, Bhutan. (Quelle: John Stillwell/PA Wire/dpa)

Zur Malerei habe er gefunden, weil ihm die Fotografie nur wenig Freude gemacht habe. Das Malen von Aquarellen hingegen erfrische „Teile der Seele, die andere Tätigkeiten nicht erreichen können“, erklärte der älteste Sohn von Queen Elizabeth II. und dem im April 2021 verstorbenen Prinz Philip.

  • Muss er sein Anwesen verkaufen?: Queen streicht Andrew die Zuwendungen
  • Sie feiert ihre Freiheit: Britney Spears wieder hüllenlos
  • Sängerin blickt zurück: Sarah Engels: 5 Euro pro Stunde verdient

Das Malen habe für ihn auch einen therapeutischen Nutzen, verriet Charles: „Man wird sich zunehmend der Dinge bewusst, die einem vorher vielleicht entgangen sind – Dinge wie die Qualität von Licht und Schatten, von Ton und Textur und der Form von Gebäuden im Verhältnis zur Landschaft.“ Das fordere „höchste Konzentration“, daher sei sein Hobby „eine der entspannendsten und therapeutischsten Übungen, die ich kenne“, betonte Charles.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel