Désirée Nick und Patricia Blanco lästern über Giulia Siegel

Erneute Attacke von Désirée Nick gegen Münchens schöne DJane Giulia Siegel. Erst kritisierte die Kabarettistin ihr Verhalten zu menschenverachtenden homophoben Äußerungen von Prinz Marcus von Anhalt und jetzt bekommt Ralph Siegels Tochter wegen ihres Siegs bei “Promis unter Palmen” ihr Fett weg.

Lose Luder mit losen Zungen

Nick behauptet, Siegel habe unverdient die Trash-Show “Promis unter Palmen” gewonnen. Ausgestrahlt wurde das Finale nie, da Sat.1. nach Willi Herrens plötzlichem Tod aus Pietätsgründen die Sendung absetzte. “Giulia Siegel hat nicht gesiegt, sondern sie war die Einäugige unter Blinden: Sie ist als geringstes Übel einfach übriggeblieben, nachdem die Konkurrenz den Abflug gemacht hat. […] Was hat man von einem solchen Gewinn, wenn man nicht die Herzen des Publikums gewinnen konnte und keiner weiß, was da abging?”, sagte Désirée Nick zu “Bild”.

Patricia Blanco über Giulia Siegel: “Kann dieses Mädchen nicht ausstehen”

In Nicks Podcast “Lose Luder” (Podimo) lästerte auch Patricia Blanco mit. Die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco war heuer ebenfalls Teilnehmerin bei “Promis unter Palmen” und hat offenbar keine schönen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit Giulia Siegel. “Giulias Freundschaft mit Prinz Marcus möchte ich gar nicht kommentieren, das ist ihr Problem. Aber was sie dann gebracht hat, war der Hammer. Sie hat mich rausgeworfen und hat geweint, sodass sie gestützt werden musste. Das hat niemand verstanden. Ich dachte: Was will die Alte jetzt?” Und weiter: “Ich habe von vornherein gesagt, ich kann dieses Mädchen nicht ausstehen. Ich habe mit ihrer Mentalität nichts zu tun. Sie manipuliert gerne.” Podcast-Gastgeberin Désirée Nick sorgt sich auch um Siegels finanzielle Situation und ergänzte: “Du kannst einen gewissen Ruf nicht dein Leben lang verbergen. Man kann die Leute kurz hinters Licht führen. Aber nicht das ganze Leben.“

Und was sagt Giulia Siegel? Sie lässt es auf Instagram zunächst unkommentiert und macht Werbung für Wimpern. Aber eine Einladung in Nicks Läster-Podcast ging bestimmt schon raus…

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel