"Der hat mich genervt": Promi BB-Lilo ehrlich über Joey

Dieser Kandidat musste im Promi Big Brother-Knast bereits ordentlich einstecken! Joey Heindle (26) geht einigen der prominenten Bewohner gehörig auf die Nerven – und war in den vergangenen Tagen immer wieder der Grund für fiese Auseinandersetzungen. Auch Container-Bewohnerin Lilo von Kiesenwetter schoss mit einer Bemerkung böse gegen den Sänger – bekam in der gestrigen Sendung dafür aber offenbar die Quittung. Die Hellseherin musste die Show verlassen. Nach ihrem Exit gesteht sie: Joeys Verhalten habe ihr den letzten Nerv geraubt.

“Joey hat immer geweint. ‘Ich möchte zu meiner Frau und mir geht,s so schlecht’. Für mich war das nervig”, erklärt sie ihren Unmut über den Publikums-Liebling. Auch wenn der ehemalige DSDS-Star eigentlich ganz in Ordnung sei, habe es zwischen ihnen überhaupt nicht funktioniert. “Mich hat selten ein Mensch genervt, aber der hat mich genervt. Das war furchtbar”, stellt die Camp-Mutti klar. Genau deshalb habe sie auch nicht eingegriffen, als die anderen Kandidaten gegen den VIP-Bewohner schossen.

Eine Sache bereut die Blondine dennoch. Wie sie während der Sendung zugab, habe sie Joey einen “Stricher” genannt. Diesen Spruch würde Lilo gerne wieder zurücknehmen und entschuldigte sich dafür bereits bei ihrem Mitstreiter. Trotzdem macht die Seherin klar: “Ich bin nicht da rein gegangen, um Freunde zu finden.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel