"Denver-Clan"-Star Geoffrey Scott ist tot

Trauer um Geoffrey Scott. Der Schauspieler, der unter anderem durch den “Denver-Clan” große Bekanntheit erlangte, ist mit 79 Jahren gestorben. Nur einen Tag nach seinem Geburtstag.

In 45 Episoden der ABC-Primetime-Soap “Der Denver-Clan” war Geoffrey Scott von 1982 bis 1985 als der Tennisprofi Mark Jennings und erster Ehemann von Krystle Carrington (Linda Evans) zu sehen. Zuvor hatte er Anfang der Siebzigerjahre in der Soap “Dark Shadows” seine Schauspielkarriere begonnen und war schließlich in diversen US-Serien wie beispielsweise “Cannon”, “Hotel”, “Matt Houston” und “Love Boat” in Gastrollen zu sehen. Den Durchbruch hatte er aber schließlich in den Achtzigern mit dem “Denver-Clan”.

Geoffrey Scott zu seinen "Denver-Clan"-Zeiten (Quelle: IMAGO / Everett Collection)

Er drehte auch viele Werbespots

Laut seiner Ehefrau konkurrierte Scott häufig mit “Magnum”-Star Tom Selleck um Rollen. Auch zahlreiche Werbespots drehte Geoffrey Scott. So war er unter anderem als der Marlboro-Mann im TV zu sehen und bewarb als Seemann das Parfum Old Spice. 

  • Mit 29 Jahren: Netflixstar Jahmil French ist tot
  • Bandmitglied von Bob Marley: Reggae-Ikone Bunny Wailer ist tot
  • Er wurde 50 Jahre alt: Schauspieler Martin Brauer gestorben

Geoffrey Scott, der am 22. Februar 1942 in Los Angeles geboren wurde, hatte sich nach 45 Jahren im Showgeschäft zurückgezogen und war mit seiner Familie nach Colorado gezogen. Neben seiner Frau hinterlässt er die Zwillingssöhne Christopher und Matthew.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel