Denise Richards meldet sich nach Schießerei zu Wort

Denise Richards meldet sich nach Schießerei zu Wort

Denise Richards ist „dankbar, in Sicherheit zu sein“, nachdem letzte Woche auf ihr Auto geschossen wurde.

Die 51-jährige Schauspielerin und ihr Ehemann Aaron Phypers waren laut ‚TMZ‘ Anfang vergangener Woche in Los Angeles unterwegs, als ein weiterer Autofahrer plötzlich das Feuer auf ihr Fahrzeug eröffnete. Grund dafür war, dass ihm das Promi-Paar zu langsam gefahren war. Phypers fuhr seine Frau für die Dreharbeiten zu ihrem neuen Film ‚Angels Fallen: Warriors of Peace‘ ins Popsicle Studio und hatte Schwierigkeiten, den Weg zu finden. Ein Hintermann machte sich daraufhin lautstark bemerkbar und überholte den Wagen der Stars. Dabei schrie er sie weiter an und griff sogar zu einer Waffe. Der abgefeuerte Schuss traf das Hinterrad von Denise‘ und Aarons Auto. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, doch der Schreck saß natürlich tief bei dem Paar.

Auf Instagram veröffentlichte die Ex-Frau von Charlie Sheen anlässlich des Thanksgiving-Festes eine emotionale Botschaft. Darin zeigte sie sich gegenüber ihren Fans für deren Unterstützung erkenntlich. „Ich möchte allen aufrichtig danken, die sich in dieser Zeit an mich und Aaron gewandt haben“, schrieb das Model. „Wir sind beide sehr dankbar, in Sicherheit zu sein. Die Liebe und Unterstützung von euch allen war überwältigend! Wir sind so dankbar für jeden einzelnen von euch.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel