Das soll Melissa als Bachelorette anders machen als Gerda

Oliver Sanne (33) hat einige Tipps für Melissa (24). Gerade erst überraschte die ehemalige Love Island-Kandidatin mit diesen Nachrichten: Die Beauty wird die neue Bachelorette und wird noch 2020 im TV Rosen verteilen. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Gerda Lewis (27), die bei den Fans des Formats einen nicht allzu guten Eindruck hinterlassen hatte. Der Ex-Bachelor weiß deshalb, was Melissa besser machen kann.

“Sicherlich hat sie jetzt auf jeden Fall die Chance, nach dem Auftritt von Gerda, zu zeigen, dass auch Bachelorettes echt cool sein können”, meint Oli gegenüber Promiflash. Er hat noch nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er kein großer Fan der Blondine ist. Sie sei seiner Meinung nach ein bisschen langweilig und zurückhaltend gewesen. Besonders eine Sache legt er der angehenden Rosenlady ans Herz: Sie solle Interesse an ihren männlichen Kandidaten zeigen.

Doch das ist noch längst nicht alles. Der 33-Jährige sieht bei Melissas Vorgängerin noch deutlich mehr Fehler und bittet die brünette Beauty deshalb, ihren Zukünftigen nicht zu hintergehen oder fremd zu flirten. “Vor allem wünsche ich mir, dass der Auserwählte dann nicht verarscht wird”, betont er im Promiflash-Interview. So schätze er die 24-Jährige aber sowieso nicht ein.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel