"Das hat Spuren hinterlassen": Sarah Knappik war mit Corona infiziert

  • Sorge um Sarah Knappik.
  • Die Ex-GNTM-Teilnehmerin und ihr Baby waren mit dem Coronavirus infiziert.
  • „Das hat Spuren hinterlassen“, erklärt sie auf Instagram.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nach einer längeren Funkstille hat sich Ex-„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Sarah Knappik auf Instagram bei ihren Fans zurückgemeldet. Allerdings mit besorgniserregenden Nachrichten. In mehreren Storys zeigt sie sich mit Maske in einer Arztpraxis, in der sie am Tropf hängt. „Ihr habt lange nichts von mir gehört, weil Corona hat mich aus dem Leben geholt“, erklärt Knappik.

Schwerer Verlauf trotz Impfung

Trotz Impfung habe sie einen schweren Verlauf gehabt. Ob und wie stark sie mit Long Covid zu kämpfe habe, würde sich in der nächsten Zeit zeigen. „Also genesen bin ich schonmal, aber das hat schon alles so ein bisschen Spuren hinterlassen“, verrät sie.

Auch Sarah Knappiks Baby war infiziert

Auch ihre kleine Tochter Marly sei an Corona erkrankt. Knappik ist im Frühjahr 2021 erstmals Mutter geworden. „Was soll ich euch sagen? Da muss man halt irgendwie optimistisch und positiv bleiben“, sagt sie. Ihrer Ansicht nach sei eine Corona-Infektion nicht mit einer „normalen Grippe“ vergleichbar: „Alle, die das sagen… Das Coronavirus ist der Teufel. Das sag ich euch.“

Mitte Juni hat Knappik erstmals ein Foto mit ihrem Baby auf Instagram geteilt, das beide kurz nach der Entbindung zeigte. „Ich liebe dich über alles“, schwärmte die Ex-GNTM-Teilnehmerin. Weitere Fotos wolle die junge Mutter aber künftig nicht von ihrem Nachwuchs teilen, hieß es damals. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Foto aus dem Kreißsaal: Sarah Knappik zeigt erstmals ihre Tochter

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel