Darauf setzt Pietro Lombardi bei der Erziehung von Alessio

Pietro Lombardi (29) plaudert über seine Erziehungsmethoden. 2015 wurden der Sänger und seine Ex-Frau Sarah Engels (29) zum ersten Mal Eltern. Auch wenn sie mittlerweile getrennt leben, sei es dem ehemaligen DSDS-Gewinner wichtig, immer für seinen Sohn Alessio (6) da zu sein. So ist der 29-Jährige ebenso an der Erziehung des Kleinen beteiligt wie dessen Mutter. Nun verriet Pietro gegenüber Promiflash, dass er dabei gerne mal umgekehrte Psychologie anwende.

Wie er dies anstellt, erklärte der Sänger Promiflash anhand eines Beispiels: „Nehmen wir mal an, ich bin auf einer Feier und da ist Bier auf dem Tisch. Und er sagt:’Ich will das unbedingt trinken.‘ Dann sage ich: ‚Du willst trinken? Trink. Wenn du dann kotzt, sag mir nichts.‘“ So erhoffe sich der „Cinderella“-Interpret, seinen Sohn davon zu überzeugen, das Getränk nicht probieren zu wollen, ohne es zu verbieten. Doch was, wenn er es trotzdem tun möchte? „Dann wird er merken, es schmeckt gar nicht so. Und dann ist es vorbei“, erzählte Pietro.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel