Danni Büchner in Sorge: Tochter Jada hat kaum was gegessen

Jada Karabas (18) hat kein Hungergefühl mehr verspürt! Die Blondine ist eines von fünf Kindern der Goodbye Deutschland-Auswanderin Daniela Büchner (44). Die TV-Bekanntheit ist alleinerziehende Mama und macht sich deshalb vermutlich doppelt so große Sorgen, wenn etwas mit ihren Kids nicht in Ordnung ist – so wie kürzlich mit Jada. Denn der Teenager verrät nun: Er habe kurz vor einer Essstörung gestanden!

Im Rahmen einer Fragerunde auf Instagram plaudert die 18-Jährige aus, dass sie zwar noch nie eine Essstörung gehabt habe, „aber Mama dachte letztes Jahr, dass ich kurz davor war, da ich kaum was gegessen hatte.“ Und sie habe jeden Tag Sport getrieben. „Ich verlor mich selbst und war wirklich dünn. Früher mochte ich Burger und Pizza und heutzutage esse ich es gar nicht mehr“, erklärte sie. Daraufhin teilt Danni die Story ihrer Tochter und versichert ihr: „Ich werde auf dich achten.“

Im November ist Jada volljährig geworden. Ihre Mutter brach deswegen auf Instagram in Tränen aus: „Sie könnte theoretisch morgen sagen, sie zieht aus“, war sich die Fünffachmama bewusst undschwärmte: „Ich empfinde einfach so unglaublich viel Liebe und Stolz.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel