Daniela Katzenbergers hatte damals eine blinde Babysitterin

Daniela Katzenberger (33) macht mit ihren Fans eine Reise in die Vergangenheit! Die Kult-Blondine geht stets sehr offen mit ihrem Privatleben um. Sie wurde durch die Auswanderer-Dokus Auf und davon und Goodbye Deutschland bekannt und ließ sich auf ihrem Werdegang regelmäßig von Kamerateams begleiten. Mittlerweile nutzt die Mutter die sozialen Netzwerke, um ihren Fans einen privaten Einblick in ihr Leben mit ihrem Mann Lucas Cordalis (53) und ihrer Tochter Sophia (5) zu geben. Jetzt teilt Daniela ein Geheimnis aus ihrer Kindheit und spricht über eine ganz besondere Person in ihrem Leben.

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die Ludwigshafenerin eine Bilderreihe mit vier alten Schnappschüssen. “Ich weiß gar nicht, ob ich euch das jemals erza\u0026#776;hlt habe, aber ich hatte als Kind eine blinde Babysitterin”, schreibt die 33-Jährige dazu. Sie richtet dann rührende Worte an ihre damalige Nachbarin Gaby: “Obwohl sie nur 1.40 Meter klein ist, war sie fu\u0026#776;r mich immer die Gro\u0026#776;ßte”, schwärmt das Reality-TV-Sternchen. Mit ihrer “Heldin der Kindheit” habe sie noch heute Kontakt und Gaby freue sich immer, wenn sie die Katze im Fernsehen hört.

Die Fotos zeigen das Dreamteam beim Herumalbern auf der Straße, beim Kuscheln im Bett und beim typischen Sightseeing. “Ich bin mit Gaby immer in den Urlaub in die Schweiz gefahren und habe ihr mit meinen Kinderaugen erkla\u0026#776;rt wie alles aussieht”, schwelgt die Autorin in Erinnerungen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel