Christina Grass ärgert sich über Fragen nach Schwangerschaft

Christina Grass (33) spricht ein Machtwort! Für die ehemalige Bachelor-Kandidatin könnte es aktuell wohl kaum besser laufen: Die Influencerin genießt nicht nur die romantische Verlobungszeit mit ihrem Partner Marco Cerullo (33), die beiden Turteltauben haben sich im November auch noch ein Haus gekauft! Doch obwohl die ehemalige Kuppelshow-Teilnehmerin aktuell sehr glücklich mit ihrem Leben ist, erkundigt sich ihr Umfeld offenbar oft danach, wann sie Kinder haben will – oder ob sie nicht schon schwanger ist. Diese ständigen Fragen nach einer Schwangerschaft gehen Christina gehörig auf die Nerven!

Via Instagram veröffentlichte die 33-Jährige jetzt ein Video, in dem sie humorvoll erklärt hat, warum es unsensibel sein kann, einer Frau ständig eine Schwangerschaft anzudichten. Darin stellte sie unter anderem klar, dass nicht jeder Blähbauch ein Babybauch ist – und dass nicht jede Hand auf der Körpermitte ein heranwachsendes Baby bedeutet! „Was ich damit sagen will: Jeder sollte mal darüber nachdenken, bevor er jemandem unangenehme Fragen stellt, die im Nachgang nervig oder auch verletzend sein können“, stellte Christina klar. „Viele vergessen, dass das ein sehr sensibles Thema ist.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel