Charlie Hunnam: Noch nie ‚Pacific Rim 2‘ gesehen

Charlie Hunnam: Noch nie ‚Pacific Rim 2‘ gesehen

Charlie Hunnam hat 'Pacific Rim 2: Uprising' trotz seiner Hauptrolle im ersten Film nie gesehen.

Der ‘Gentlemen’-Darsteller spielte Raleigh Becket in Guillermo del Toros Science-Fiction-Monsterfilm ‘Pacific Rim’ aus dem Jahr 2013, konnte aber aufgrund seines hektischen Zeitplans nicht für die Fortsetzung 2018 zurückkehren.

Hunnam erklärte später, dass die Macher den zweiten Streifen, der von Steven S. DeKnight inszeniert wurde, aufgrund geschäftlicher Angelegenheiten in einer kurzen Zeit drehen mussten, in der er nicht verfügbar war. Er erklärte gegenüber ‘Collider.com’: “Ja, es lag viel Zeit zwischen dem ersten Teil und der Fortsetzung. Sicherlich, als Regisseur Guillermo del Toro darüber sprach, war ich natürlich ein Teil dieses Gesprächs und ich denke, dass seine Vision dafür mich einschloss.” Als sich die Pläne dann aber änderten und ein anderer Regisseur an Bord geholt werden sollte, gab es zwar erneute Gespräche, allerdings ließ Hunnams Zeitplan eine Rückkehr in den Film einfach nicht zu. “Wir hatten ein Gespräch darüber, aber ich war ausgebucht. Es gab geschäftliche Elemente, die sie dazu verpflichteten, sehr schnell in Produktion zu gehen.” Bereuen tut der Schauspieler diese Umstände nicht und er will sich auch keine Gedanken mehr um diese verstrichene Möglichkeit machen: “Ich habe die Fortsetzung tatsächlich nicht gesehen, also habe ich mir nie die Gelegenheit gegeben, wirklich darüber nachzudenken, ob ich diese Entscheidung bereue oder nicht.”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel