Carmen Geiss präsentiert ihre neue Frisur

Carmen Geiss präsentiert ihre neue Frisur

Carmen Geiss zeigt Fans ihren neuen Look

„Riesen-Stück ab": Carmen Geiss hat ihre Haare geschnitten

Schnipp, schnapp, Carmen Geiss (55) hat die Haare ab. Auf Instagram kündigt die Millionärsgattin eine Riesen-Veränderung an und präsentiert ihre neue Haarpracht. Ihre Extensions sind raus und die Walle-Mähne gehört somit der Vergangenheit an. Jetzt trägt die 55-Jährige ihre Haare auf Schulterlänge, wie Sie im Video sehen.

Geteilte Meinungen über den neuen Look

Auf Instagram richtet sich die Zweifachmutter an ihre Fans: „Ich habe lange überlegt, aber gestern habe ich mich mal getraut meine Haare ein Riesen-Stück abschneiden zu lassen! Wie findet ihr das?“ Doch was diese Frage angeht, scheiden sich offensichtlich die Geister. Einige kritisieren, dass die kurzen Haare sie älter wirken lassen. „Komisch, je älter die Frauen, desto kürzer die Haare. Warum macht man so etwas“, wundert sich eine Followerin. „Oh nein, die langen Haare standen dir besser“ und „Die langen Haare waren hipper und passten besser zu deinem Cote d’Azur-Style“, finden auch zwei andere Userinnen. 

„Sieht jung und frisch aus“

Doch die Gegenseite unter dem Haare spaltenden Post ist stärker. „Sehr schön, macht jünger und sieht flott aus“, „sieht jung und frisch aus“ und „viel, viel, viel besser“ schreiben die Befürworter der kurzen Frise in der Kommentarspalte. Und ein Fan macht einen Vorschlag, dem wohl alle zustimmen können: Wenn es Carmen nicht mehr gefällt, dann kommen die Extensions wieder rein und alles ist so wie früher. Ist doch ganz einfach! 

Zuletzt hat Ehemann Robert Geissen seiner Carmen einen neuen Schnitt verpasst, weil die Friseure Corona-bedingt geschlossen hatten. 

Im Video: Carmen gratuliert Tochter Shania zum 16. Geburtstag

Carmen Geiss gratuliert ihrer Shania


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel