Bruder von Herzogin Kate hat heimlich geheiratet

Heimlich, still und leise haben sich James Middleton und Alizee Thevenet in Frankreich das Jawort gegeben. Auf Instagram hat der Bruder von Kate bereits das erste Bild des Brautpaares gepostet.

“Worte können nicht beschreiben, wie glücklich ich bin”

Alizee Thevenet trägt auf dem Bild ein weißes schulterfreies Kleid mit Lochstickerei, James Middleton entschied sich für ein cremefarbenes Jacket mit einem blauen Hemd darunter. Ob sich die beiden in diesem Look das Jawort gaben, ist nicht bekannt. 

Im Hintergrund ist einer ihrer Hunde zu sehen. “Worte können nicht beschreiben, wie glücklich ich bin”, so der 34-Jährige weiter. Zudem schrieb er zu dem Schnappschuss: “Mr. & Mrs. Middleton”. Demnach ist anzunehmen, dass Alizee von nun an seinen Nachnamen trägt.

Wie “Hello” berichtet, sollen neben seinen Eltern und Schwester Pippa auch Herzogin Kate, Prinz William und die drei gemeinsamen Kinder bei der Hochzeit in dem Ort an der Mittelmeerküste anwesend gewesen sein.

Es funkte 2018

James Middleton und Alizee Thevenet hatten sich 2018 kennengelernt. Die Französin wusste damals nicht, dass der Brite der Bruder von Herzogin Kate ist. Stattdessen hielt sie ihn für einen Kellner und bestellte ein Getränk, wie der Unternehmer im März der britischen Tageszeitung “The Telegraph” verriet.

  • Landhaus Fort Belvedere: Wollen William und Kate umziehen?
  • Fürstin zeigt Bilder: Charlènes Tochter sitzt mit Verletzung im Rollstuhl
  • Anhörung am Montag: Prinz Andrew erhält Klageschrift in Schloss Windsor
  • Krise mit Charlène?: Fürst Albert äußert sich erstmals zu den Ehe-Gerüchten

2019 hielt er dann um ihre Hand an. Das Paar hatte eigentlich bereits im Sommer 2020 heiraten wollen, doch aufgrund der Corona-Pandemie hatten die beiden ihre Hochzeit zwei Mal verschieben müssen. Nun haben sie sich endlich getraut.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel