Britney Spears: Sex-Skandal!

"Wird es ein echter Albtraum"

Schock für Britney Spears!

Das Ende ihrer Vormundschaft hatte sich die Sängerin wohl anders vorgestellt: Ihr Vater Jamie Spears soll seine Tochter über Jahre überwacht haben …

… sogar im Schlafzimmer sollen Kameras gewesen sein, die pikante Szenen von Britney und ihrem Verlobten Sam Asghari aufgezeichnet haben sollen – und genau mit diesen Aufnahmen wird die 39-Jährige jetzt erpresst.

Schock-Nachricht für Britney Spears, 39: Hacker wollen offenbar mit intimen Aufnahmen aus ihrem Schlafzimmer Geld machen …

Britney Spears: Drama nach Abhör-Skandal

Die Welt kennt schon viel von ihr: Ihren öffentlichen Absturz, ihren Kampf gegen ihren Vater – und ihren Körper. Schließlich feierte Britney Spears gerade auf Instagram ihre neue Freiheit mit vielen FKK-Fotos. Doch dabei bestimmt sie selbst, wie viel und was sie preisgibt. Bald könnte die Sängerin das jedoch nicht mehr in der Hand haben.

Wie US-Medien berichten, bieten Hacker angeblich Sex-Videos im Darknet an, die direkt aus ihrem Schlafzimmer kommen sollen! Vater Jamie Spears hatte während seiner 13-jährigen Vormundschaft die Sicherheitsfirma Black Box mit der Überwachung seiner berühmten Tochter beauftragt. Wie jetzt herauskam, soll ihre Villa regelrecht mit Kameras und Mikrofonen verwanzt und jeder Schritt aufgezeichnet worden sein.

Auch ihr Handy wurde genutzt, um sie zu kontrollieren und zu überwachen,

verrät der ehemalige Mitarbeiter Alex Vlasov.

Mehr zu Britney Spears liest du hier:

  • Britney Spears: Vorwurf gegen ihre Mutter – „Werde sie dafür verantwortlich machen“

  • Britney Spears: Kommt ihr Vater ins Gefängnis?

  • Britney Spears: Herzzerreißende Beichte – „Habe Angst, einen Fehler zu machen“

 

Britney Spears: Hacker erpressen sie mit Sex-Aufnahmen

„Man hat sie nicht wie ein menschliches Wesen behandelt.“ Auch im Schlafzimmer wurden versteckte Kameras installiert! Und die pikanten Bilder daraus sollen nun in falsche Hände geraten sein. Ein Vertrauter verrät: „Diese Monster geben damit an, sie hätten eine Reihe geheimer Aufnahmen erstanden, die Britney beim Sex zeigen, und sie wollen es im Darknet veröffentlichen – gegen den höchsten Preis.“ 

Was für ein Schock für die 39-Jährige, die sich gerade noch so über das Ende der Vormundschaft freute. Auch für ihren Verlobten Sam Asghari dürfte das eine Hiobsbotschaft sein. „Die Hacker gehen nicht ins Detail, was auf den Videos zu sehen ist. Sie sagen nur, es sei heiß und würde die Aufmerksamkeit der Welt auf sich ziehen und ihnen ein Vermögen einbringen.“

Angeblich hat Britney bereits Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Aber die Ermittler glauben nicht an einen Fahndungserfolg. „An solche Hacker ranzukommen ist sehr schwer“, verrät ein Insider.

Und wenn diese Videos echt sind, wird es ein echter Albtraum für Britney.

Artikel stammt aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Anja Eichriedler

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel