Britney Spears, Adele und Co.: Ihre geheimen Doppelgänger

Verwechslungsgefahr!

Da muss man gleich zweimal hinsehen! Wenn diese Teilnehmer von „RuPaul’s Drag Race“ sich in Schale schmeißen, sehen sie Musik-Größen wie Adele, Britney Spears oder Beyoncé zum Verwechseln ähnlich

Gimme More! Weil Derrick ein riesiger Fan von Britney Spears ist, fing er vor einigen Jahren an, als ihr Double aufzutreten. Das geht so weit, dass der Verwandlungskünstler sogar schon ein paar Mal für die echte Pop-Prinzessin gehalten wurde – auch von der Presse!

Der „RuPaul’s Drag Race: All Stars“-Sieger geht (auch dank einiger Operationen) ohne Probleme als das Original durch. Mit 22 Jahren ging Chad das erste Mal als die „Believe“- Interpretin auf die Bühne. Cher selbst ist übrigens auch hin und weg von ihrer Imitatorin!

Bis Anfang 2020 schlüpfte Tyra, die eigentlich James William Ross heißt, gerne in die Rolle der R‘n‘B-Künstlerin. Dafür brauchte sie bis zu ihrem Drag-Ruhestand sogar „drei, manchmal vier, Stunden“.

Bevor die „Hello“-Interpretin ihr Gewicht halbierte, besserte Gabriel Villarreal sein Einkommen als Adele auf. Bei einem ihrer Konzerte entdeckte die echte Adele die Drag Queen im Publikum und holte sie zu sich auf die Bühne. „Sogar deine Juwelen sind wie meine!“, schwärmte sie danach von ihrem Zwilling.

Heiße Kurven und die dazugehörigen Burlesque-Moves machen Farrah zur perfekten Imitatorin der Sängerin. Als die beiden das erste Mal aufeinander trafen, verschlug es ihr fast die Sprache. „Danke, dass du so eine Inspiration für mich bist“, lobte sie ihr Vorbild.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel