Britischer Jungschauspieler stirbt mit nur 19 Jahren

Trauer um einen jungen Schauspieler: Mit nur 19 Jahren ist der britische Seriendarsteller Archie Lyndhurst gestorben. Fans und Kollegen trauern im Netz.

Vater Nicholas Lyndhurst, der mit 13 Jahren zum ersten Mal vor der Kamera stand und seitdem in verschiedenen britischen Produktionen mitwirkte, erklärt: “Lucy (die Mutter des Verstorbenen, Anm. d. Red.) ich sind zutiefst betrübt und bitten respektvoll um Privatsphäre.” Archie starb bereits am 22. September.

Archie Lynch war besonders durch seine Rolle des Ollie Coulton in der britischen TV-Serie “So Awkward” bekannt. In der Sitcom war er von der ersten Staffel im Jahr 2015 an zu sehen. In der Comedyserie “Bad Education” übernahm er 2014 eine Episodenrolle. Mehrfach synchronisierte er Videospiele, beispielsweise eine Version von “Final Fantasy”.

“Er wird schrecklich vermisst werden”

Auch der Sender CBBC bestätigte den Tod von Archie Lynch. Auf Instagram ist zu lesen: “Archie wird schrecklich vermisst werden von allen, die mit ihm gearbeitet haben, und von seinen Fans, die mit Ollie in der Show gelacht haben. Unsere Gedanken und unsere Liebe richten sich an seine Familie und seine Freunde.”

  • Er schrieb die Elvis-Hits: ”In the Ghetto”-Star Mac Davis ist tot
  • Familie und Fans trauern: ”I am Woman”-Sängerin Helen Reddy ist tot
  • Sie spielte “Miss Sherlock”: Schauspielerin Yuko Takeuchi gestorben

Archie hat zum letzten Mal Anfang Mai ein Foto von sich auf Instagram geteilt. Unter diesem kommentieren seit Verkündung seines Todes zahlreiche Fans. Besonders häufig sind dort Emojis in Form eines gebrochenen oder eines schwarzen Herzchens zu finden. Viele Follower schreiben auch schlicht: “Rest in Peace” – zu Deutsch: Ruhe in Frieden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel