Brad Pitt: Große Sorge um Tochter Shiloh Jolie-Pitt

Der Hollywood-Star fürchtet den schlechten Einfluss seiner Ex

Brad Pitt hat Angst um Tochter Shiloh Jolie-Pitt!

Der Hollywood-Star soll fürchten, dass Ex Angelina Jolie einen negativen Einfuss auf die 14-Jährige habe.

Seit Jahren streiten Angelina und Brad vor Gericht um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder.

Brad Pitt, 56, fürchtet um seine Teenager-Tochter Shiloh Jolie-Pitt, 14. Der Grund dafür? Ausgerechnet Mama Angelina Jolie, 45!

Angelina Jolie & Brad Pitt streiten vor Gericht

Seit ihrer medienwirksamen Trennung im Jahr 2016 liefern sich Angelina Jolie und Brad Pitt einen erbitterten Sorgerechtsstreit vor Gericht. Nach und nach enthüllte vor allem die 45-Jährige immer mehr Details über ihren Ex, die ihn in keinem sonderlich guten Licht erschienen ließen: Drogen-, Alkohol- und Aggressionsprobleme warf die Schauspielerin dem Oscarpreisträger vor.

Noch vor Kurzem ließ Angie durchklingen, dass die Suchtprobleme des Oscarpreisträgers der Grund für die Trennung gewesen sei: “Ich habe mich zum Wohl meiner Kinder getrennt. Es war die richtige Entscheidung”, so die vielsagende Aussage der 45-Jährigen, die deutlich macht, dass sie die sechs gemeinsamen Kinder gefährdet sah.

Mehr zu Shiloh Jolie-Pitt:

  • Shiloh Jolie-Pitt: Das traurigste Promi-Kind der Welt

  • Shiloh Jolie-Pitt: Hasst sie Jennifer Aniston?

  • “So lange geschwiegen”: Shiloh Jolie-Pitt packt aus!

 

Große Sorge um Tochter Shiloh Jolie-Pitt

Jetzt sieht es so aus, als könnte Brad Pitt den Spieß bald umdrehen. Wie “Micky.com” berichtet, sorge sich Brad Pitt nämlich um das Wohlergehen seiner Kinder, besonders um das von Tochter Shiloh Jolie-Pitt. Wie eine unbekannte Quelle berichtet, fürchte der 56-Jährige, dass seine Ex-Frau einen negativen Einfluss auf den Teenager habe:

Er sorgt sich, dass sie (Shiloh, Anm. d. Red.) unter dem Einfluss von Angelina steht und er hasst es, dass sie das Leben und Heranwachsen von Shiloh so schwierig macht. Sie wird immer die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Hat Angelina schlechten Einfluss?

Es heißt, dem “Once Upon A Time … in Hollywood”-Star sei es ein Dorn im Auge, dass Angelina nicht darauf achte, in welche Richtung sich Shiloh Jolie-Pitt entwickelt. Seit Jahren kleidet sich die 14-Jährige wie ein Junge, trägt kurze Haare, macht viel Sport und soll sich wünschen, von ihren Eltern “John“ genannt zu werden. Ein Umstand, der dem 45-Jährige Kopfzerbrechen bereiten soll:

Er glaubt fest daran, dass es das Beste für seine Kinder ist, wenn er ganz besonders darauf achtet, wie ihre Mutter sie erzieht – jetzt, wo sie getrennt sind,

heißt es weiter.

Was an den Aussagen des angeblichen Insiders wirklich dran ist, ist unklar. Zuletzt hieß es, Angelina Jolie und Brad Pitt würden sich langsam, aber sicher wieder annähern. Gemeinsam hätte das Ex-Paar eine erste Einigung erzielt und habe sogar den 14. Geburtstag von Tochter Shiloh Jolie-Pitt (27. Mai) mit den restlichen fünf Kindern gefeiert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel