„Bones“-Star Heath Freeman (†41): Sein Manager ist „zutiefst erschüttert" über seinen Tod

„Möge sein Andenken ein Segen für alle sein, die ihn kannten und liebten“

„Bones“-Star Heath Freeman (†41): Sein Manager ist „zutiefst erschüttert" über seinen Tod

Heath Freemans Manager bestätigt Tod des Schauspielers

Diese Nachricht schockte Hollywood: Schauspieler Heath Freeman, der durch Serien wie „Bones“ und „NCIS“ bekannt geworden ist, ist im Alter von nur 41 Jahren gestorben. Neben prominenten Freunden und Weggefährten hat sich jetzt auch Heaths Manager Joe S. Montifiore „zutiefst erschüttert“ über den Tod seines Schützlings gezeigt.

Heath freute sich so auf das „nächste Kapitel seiner Karriere“

„Deadline“ gegenüber bestätigte Joe S. Montifiore den viel zu frühen Tod des Schauspielers. „Wir sind zutiefst erschüttert über den Verlust unseres geliebten Heath Freeman. Er war ein brillanter Mensch mit einem intensiven und gefühlvollen Geist und hinterlässt einen unauslöschlichen Eindruck in unseren Herzen. Sein Leben war erfüllt von tiefer Loyalität, Zuneigung und Großzügigkeit gegenüber seiner Familie und seinen Freunden sowie von einer außergewöhnlichen Lebensfreude.“ Heaths Manager erklärt, dass der Verstorbene „sehr stolz auf seine jüngste Filmarbeit“ war und sich auf das „nächste Kapitel seiner Karriere“ freue.

„Sein bemerkenswertes Vermächtnis als Sohn, Bruder, Onkel, Freund, außerordentlich begabter Schauspieler und Produzent, vollendeter Koch und Mann mit dem ansteckendsten und spektakulärsten Lachen wird für immer weiterleben. Möge sein Andenken ein Segen für alle sein, die ihn kannten und liebten“, so Joe S. Montifiore in seinem Statement. Woran Heath Freeman gestorben ist, ist weiterhin nicht bekannt.

Heath Freeman spielt bei „Bones“ von 2005 bis 2007 den Killer Howard Epps und 2003 die Rolle es Benjamin Frank bei „NCIS“.. (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel