Blutiger Angriff: Prinzessin Annes Hund beißt anderen Hund fast tot

„Was wäre, wenn es George oder Charlotte gewesen wären?“

Blutiger Angriff: Prinzessin Annes Hund beißt anderen Hund fast tot

Die Royal-News des Tages im Ticker

  • Blutige Beißerei: Prinzessin Annes Hund attackiert anderen Hund
  • Griechen nehmen Abschied von ihrem Ex-König Konstantin II..

18. Januar: Sorge um George & Charlotte: Prinzessin Annes Hund beißt plötzlich zu

Das hätte auch ganz anders ausgehen können. Am Rande einer Fasanenjagd auf dem Gelände von Schloss Sandringham soll Prinzessin Annes (72) Bullterrier einen anderen Hund attackiert und fast totgebissen haben, Das berichtet die „Daily Mail“. Anwesende sollen von einer blutigen Beißerei berichtet haben. Nur mit Mühe habe man die Hunde trennen können, weil sich Annes Terrier so tief in das Fleisch des anderen Hundes verbissen habe.

Lesetipp: Auch die Corgis der Queen schnappten schon zu: Königin musste genäht werden

„Da war viel Blut und viel Geschrei“, berichtet ein Zeuge des Vorfalls in der britischen Tageszeitung. Zum Glück habe der angegriffene Hund überlebt, doch die Atmosphäre sei danach „sehr angespannt“ gewesen. Ob der Vorfall rechtliche Konsequenzen für Prinzessin Anne haben wird, ist noch unklar. Laut „Daily Mail“ sollen schon zuvor Hunde der Prinzessin bissig gewesen sein und Angestellte, aber auch die Corgis der Queen, attackiert haben. Annes Terrier Dotty griff 2002 zwei Jungen im Windsor Great Park an. Die Prinzessin wurde damals zu einer Geldstrafe von 500 Pfund (ca. 570 Euro) verurteilt.

Der Angriff, der scheinbar aus em Nichts kam, soll bei vielen der Anwesenden große Sorge um die kleinen Royals ausgelöst haben. „Was wäre, wenn es Charlotte, George oder eines der anderen Kinder getroffen hätte?“

16. Januar 2023: Eine Nation trauert um Konstantin II.

Konstantin von Griechenland ist am 10. Januar 2023 gestorben, der ehemalige König wurde 82 Jahre alt. In der griechischen Hauptstadt Athen hat diesen Montag die Trauerfeier und Beerdigung des verstorbenen begonnen. Bürgerinnen und Bürger konnten in einer kleinen Kapelle neben der Kathedrale dem früheren Monarchen die letzte Ehre erweisen. Mit Königin Anne-Marie trauerten unter anderem die Königsfamilien aus Dänemark, den Niederlanden, Spanien, Schweden und auch England. Prinzessin Anne, Schwester des britischen Königs Charles III, war auch anwesend.

Da die Monarchie in Griechenland 1974 per Volksabstimmung abgeschafft wurde, wird Konstantin II. als Privatmann beerdigt.

Die Royal News der letzten Woche verpasst? Hier geht’s zum Ticker!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel