Behandlung wegen Online-"Hexenjagd"? Luke Mockridge soll in einer Nervenklinik sein!

„Psychisch komplett am Boden!“

Behandlung wegen Online-"Hexenjagd"? Luke Mockridge soll in einer Nervenklinik sein!

DAS soll der Internet-Hass mit Luke Mockridge angestellt haben

Luke Mockridge (32) hat sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, nachdem seine Ex Ines Anioli (35) ihn wegen versuchter Vergewaltigung angezeigt hat. Das Verfahren gegen ihn ist zwar mangels Beweisen eingestellt worden und es dürfte wahrscheinlich sein, dass beide Parteien die Situation unterschiedlich wahrgenommen haben – im Netz wird Luke seither trotzdem als von Vielen als Schuldiger abgestempelt. Angeblich soll der Comedian nunmehr nicht nur zurückgezogen leben – sondern sich derzeit deshalb auch in einer Klinik behandeln lassen.

"Unglaublicher Hass" soll den Komiker angeblich zerstören

Wie „Bild am Sonntag“ berichtet, soll sich Mockridge schon über einen Monat lang in einer Nervenklinik in Nordrhein-Westfalen behandeln lassen. Wie das Blatt von einem Freund des Komikers erfahren haben will, soll der Grund im Online-Hass liegen. Laut dem Kumpel verstehe Luke die Welt nicht mehr, sei „psychisch komplett am Boden. Dieser unglaubliche Hass (…) aus dem Internet zerstört ihn“. Die Reaktionen im Netz empfinde Luke selbst als „eine Art Hexenjagd“.

Luke Mockridge: "Brauche Zeit (…) zu heilen"

Im „Spiegel“ hatten zuvor mehrere Frauen schwere Vorwürfe sexualisierter Gewalt gegen ihn erhoben. Daraufhin verschwand Luke Mockridge von der Bildoberfläche und kündigte eine Verlängerung seiner Auszeit an. Den Vorwürfen widersprach er bislang nicht. Er räumte sie allerdings auch nicht ein. Vor sieben Wochen schrieb er via Social Media: „Aufgrund der aktuellen Berichterstattung zu meiner Person werde ich meine Auszeit auf unbestimmte Zeit verlängern. Ich brauche Zeit, Ruhe und Abstand, um zu verstehen, zu lernen und zu heilen.“

Luke Mockridges Medienanwalt sagt zu den Vorwürfen der Frauen, dass es „ausnahmslos um angebliche Sachverhalte, die die Intimsphäre unseres Mandanten betreffen“, gehe und nimmt deshalb zu den einzelnen Sachverhalten keine Stellung.

Eine RTL-Anfrage blieb bislang unbeantwortet.

Im Video: Das sagen Promis zum Fall Luke Mockridge

Stars beziehen Stellung zu Luke Mockridge

Wahrscheinlich bleibt unterdessen, dass Mockridge das Rampenlicht wohl noch für lange Zeit meiden wird. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel