Baby mit Laura: Wendler hätte 50.000 Euro von RTL gekriegt

Ganz klar: Der ursprüngliche Deal zwischen Michael Wendler (48) und RTL hätte dem Schlagersänger eine Menge Geld eingebracht! Gestern wurde bekannt, dass der Musiker für DSDS, die Doku mit seiner Frau Laura Müller (20) sowie ein weiteres geplantes Format insgesamt rund 800.000 Euro Gage vom Sender RTL bekommen hätte – hätte er sich nicht mit seinen geschmacklosen Aussagen rund um die aktuelle Gesundheitskrise selbst ins Aus geschossen. Jetzt wurde ein weiteres Details um ihr früheres Abkommen enthüllt: Ein Baby mit Laura sollte die Wendler-Kasse ordentlich extra klingeln lassen!

Das berichtet nun Bild – dem Medium soll der Vertrag vorliegen. Demnach sollen Michael und Laura RTL bis einschließlich dem 31. Dezember 2021 “eine Exklusivität im Hinblick auf eine mögliche Schwangerschaft” zugesichert haben. “Hierfür erhält der Vertragspartner eine zusätzliche Exklusivita\u0026#776;tsvergu\u0026#776;tung in Höhe von 50.000 Euro, wenn eine Schwangerschaft vorliegt”, heißt es in der Übereinkunft. Dieser Deal dürfte jedoch so wie jegliche weitere Zusammenarbeit inzwischen vom Tisch sein.

Doch stand ein Baby zuletzt überhaupt zur Debatte? Tatsächlich deutete vor allem Michael immer wieder an, dass er sich Nachwuchs mit seiner 28 Jahre jüngeren Gattin wünscht. So witzelte er noch im Juni: “In der Hochzeitsnacht werden Kinder gemacht” – und zeigte sich im August schon beim Kinderwagenschieben. Von Laura gab es aber keine Äußerungen in die Richtung.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel