Aurora James: ‘Ich werde für meine Modemarke kämpfen’

Aurora James: 'Ich werde für meine Modemarke kämpfen'

Aurora James plant, inmitten der Coronavirus-Pandemie "mit aller Macht" für ihre Modefirma zu kämpfen.

Die 35-jährige Desigerin ist die Gründerin und künstlerische Leiterin des Labels Brother Vellies, das handgearbeitete Schuhe und Handtaschen aus Südafrika, Äthiopien, Kenia und Marokko, herstellt.

Als Folge auf die globale Gesundheitskrise haben viele Unternehmen mit finanziellen Problemen zu kämpfen und auch die Modeindustrie wurde hart von der Pandemie getroffen, aber Aurora versprach, weiterhin “für [ihre] Firma zu kämpfen”, um im Geschäft zu bleiben. In einem Gespräch mit der ‘Vogue’ erklärte die Schönheit: “Ich bin eine Kämpferin. Ich fing mit Brother Vellies auf einem Flohmarkt an und kämpfte mir einen Weg in jedes Szenario, mit aller Macht. Für meine Firma werde ich immer kämpfen – und für die Leute, die nicht dieselben Möglichkeiten hatten.” Und Aurora erklärte zudem, dass sie am Anfang der Coronavirus-Pandemie nicht über “Schuhe und Handtaschen nachdachte”, weil sie sich mehr Sorgen um ihre “Gemeinschaft”, als um ihr Vermögen machte.

Die Designerin, die kanadische und ghanaische Wurzeln hat, enthüllte außerdem, dass sie die Idee für ihre Marke hatte, weil sie Gemeinschaften helfen wollte, ohne dabei deren Kulturerbe auszuradieren.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel