Auch sie verlor Baby: Amanda Holden steht Chrissy Teigen bei

Diese Woche musste Chrissy Teigen (34) einen furchtbaren Schicksalsschlag verkraften: Im sechsten Monat ihrer Schwangerschaft war die Ehefrau von John Legend wegen starker Blutungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Vor wenigen Stunden teilte die 34-Jährige ihren Fans mit, dass sie ihr Baby verloren hatte. Dieses Schicksal teilt Chrissy mit der britischen Schauspielerin Amanda Holden (49). Die Britain’s Got Talent-Jurorin hatte in der Vergangenheit ebenfalls eine Fehlgeburt erlitten – nun stand sie Chrissy im Netz in ihrer Trauer bei.

Und zwar reagierte die 49-Jährige auf einen Kommentar eines Users. Dieser schrieb auf Chrissys Instagram-Account folgende Worte: “In der libanesischen Kultur glauben wir, dass diese Babys Engel sind, die Gott selektiv wählt, damit sie über dich wachen und dir Licht schicken.” Amanda antwortete auf diese Aussage und erklärte: “So bin ich mit meinem Verlust umgegangen.” Amanda hatte 2011 ihren ungeborenen Sohn Theo verloren, als sie im siebten Monat schwanger gewesen war.

Auch andere Promis bekundeten ihr Beileid: “John, ich schicke dir und deinen Kindern ganz viel Liebe. Ich wünschte, ich könnte deinen Kummer auf mich nehmen”, schrieb zum Beispiel Modern Family-Star Jesse Tyler Ferguson (44). Und Paris Hilton (39) postete an Chrissy gewandt: “Mein Herz bricht mit deinem und Johns. Euer Verlust tut mir sehr leid.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel