Ashley Cain überzeugt: Verstorbene Tochter schickt Zeichen

Ashley Cain (30) trauert um sein Töchterchen Azaylia. Die Kleine ist vor wenigen Wochen mit gerade einmal acht Monaten verstorben. Azaylia hatte an einer besonders aggressiven Form von Leukämie gelitten. Für den früheren Ex on the Beach-Star und seine Freundin Safiyya (33) ist der Schmerz über diesen schrecklichen Verlust fast unerträglich. Doch Ashley findet jedes Mal ein wenig Trost, wenn er in den Himmel schaut. Er ist sich sicher, dass Azaylia ihm Botschaften schickt.

In einem emotionalen Instagram-Post erklärt der 30-Jährige, dass er seine Kleine jeden Tag um ein Zeichen bittet, damit er weiß, dass es ihr gut geht und er ist sich sicher, diese Zeichen auch zu erhalten – und zwar durch den Himmel. “Durch ihre Zeichen schöpfe ich meine Kraft. Ich habe noch nie so oft so wunderschöne orangefarbene Himmel in meinem Leben gesehen. Mir bedeutet das alles und für einen kurzen Moment empfinde ich Glück in meinem Herzen”, schrieb er. Aus diesem Grund verbringt er zurzeit so viel Zeit wie möglich draußen, da er sich seiner Tochter so nah fühlen kann. “Ich glaube daran, dass sie mich beobachtet, während sie geduldig auf mich wartet. Wenn ich mir meinen Platz im Himmel verdient habe, kann ich es nicht mehr abwarten, meine allerletzte Reise anzutreten, weil ich dann für immer bei ihr sein kann”, hieß es in Ashleys Post weiter.

Auch Azaylias Mama Safiyya glaubt, dass die Kleine immer noch mit ihr in Kontakt steht. Vor einigen Tagen entdeckte Safiyya den Buchstaben A in den Wolken – für sie eine ganz klare und vor allem tröstende Botschaft ihrer Tochter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel