Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer lüften Ehe-Geheimnis

Die Schauspieler Harald Krassnitzer und Ann-Kathrin Kramer sind ein eingeschworenes Team. 2009 gaben sie sich das Jawort. Was das Geheimnis hinter ihrer funktionierenden Beziehung ist, haben sie nun verraten. 

Wichtig sei ihm auch, “dass man auch mal laut sein darf”. In dieser Ehe werde auch mal gestritten, man müsse aber auch gemeinsam schweigen können. Es solle darauf geachtet werden, “dass man all das darf, was Menschen ausmacht”. Zu früh aufzugeben komme dabei für ihn nicht infrage.  

“Das ist zwar nicht immer schön, aber Teil unseres Lebens” 

Die Zeit rund um die Corona-Krise haben Krassnitzer und Kramer bisher sehr genossen. So viel Zeit am Stück haben die beiden vielbeschäftigten Schauspieler nämlich noch nie miteinander verbracht. Das sei etwas ganz besonderes. Die fehlende Zeit zusammen sei laut Kramer auch ein Grund dafür, dass ihre Beziehung so gut funktioniere. “Das ist zwar nicht immer schön, aber das ist ein Teil unseres Lebens und vielleicht verbringt man die gemeinsame Zeit dann intensiver.” Krassnitzer ergänzt: “Eigentlich ist es ein Segen, dass wir beide Schauspieler sind. So versteht man es besser.” 

  • Oliver Pocher deckt auf: Alessandra Meyer-Wölden ist wieder Single
  • Für Bierkalender : BsF-Kandidatin überrascht mit Erotikfotos
  • So reagiert sie darauf : Ikke Hüftgold macht Witz über Vanessa Mais Brüste
  • Im Malediven-Urlaub: Sarah Lombardi hat sich mit ihrem Freund verlobt

Der Österreicher, der im kommenden Jahr 61 wird, ist mit seinem Alter  übrigens ganz zufrieden: “Wenn es manchmal zwickt oder nicht so in shape ist, wie es sein sollte, dann nehme ich das zur Kenntnis. Dann ist das halt so”, sagt er gelassen. Gelassenheit – sicherlich auch eine Eigenschaft, die für eine entspannte Beziehung gut ist. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel