Angus T. Jones: So stark hat sich der „Two and a half Men“-Kinderstar verändert

Angus T. Jones: So stark hat sich der „Two and a half Men“-Kinderstar verändert

Krasse Veränderung

US-Schauspieler Angus T. Jones alias Jake Harper – welcher Serien-Fan kennt sein Gesicht nicht? Durch die Sitcom „Two and a half Men“ wurde er als Kind nicht nur berühmt, sondern auch reich. Der heute 27-Jährige hat Hollywood vor einigen Jahren den Rücken gekehrt und sich auch rein optisch stark verändert. Wir zeigen, wie wild sein Look heute ist.

Waldschrat Angus

Angus hat sich mit der Zeit stark verändert – Fotografen konnten nun einen Blick auf ihn erhaschen. Der 27-Jährige wurde in Los Angeles im Zottellook abgelichtet. Mit einem Shirt und Shorts bekleidet, lief er barfuß zu seinem Auto. Angus trägt eine schwarze Fischermütze auf dem Kopf, hat jetzt eine Brille und einen langen Rauschebart, der ihn um einige Jahre altern lässt.

Randy aus „Hör mal, wer da hämmert“: So sieht Kinderstar Jonathan Taylor Thomas heute aus

Was ist mit Angus passiert?

Angus T. Jones wurde schon in jungen Jahren durch seine Rolle als Jake in „Two and a Half Men“ weltweit bekannt. In der Kultserie, in der Charlie Sheen und später Ashton Kutcher die Hauptrollen spielten, hatte er schon als Teenager ausgesorgt. Denn: Angus soll schon mit 17 Jahren umgerechnet etwas mehr als 240.000 Euro Gage pro Serienfolge kassiert haben. Damit galt der junge Schauspieler bis zu seiner Volljährigkeit als der bestverdienende Kinderstar in Hollywood.

Der ganzen Ruhm und Glamour wurde Angus aber schnell zu viel. 2012 trat er der protestantischen Freikirche bei und änderte sein Leben: Er entsagte dem Alkohol und anderen Verlockungen und wurde sehr religiös. In einem Interview mit dem „Forerunner Chronicles“ erklärte Angus dann, dass sein christlicher Glaube nicht mehr mit der Rolle von Jake Harper zu vereinbaren sei. Er forderte Fans zudem auf, die Sitcom nicht mehr anzusehen. Weiter beschwerte er sich über die angeblichen Knebelverträge und die schlechter werdende Storyline der Serie. Show-Produzent Chuck Lorre reagierte auf dieses Interview und verbannte Angus aus der Serie.

In der elften und zwölften Staffel hatte er dadurch nur noch wenige Auftritte. Seine Rolle Jake ging zum Militär und trat nur noch in Videocalls auf. Zur letzten Folge stand Angus ein letztes Mal mit den Co-Stars vor der Kamera. Nach dem Ende von „Two and a Half Men“ beendete er seine Schauspielerkarriere ganz und schrieb sich an der Universität von Colorado ein. Was er seitdem tut, ist unbekannt – Geld genug für seinen frühen Ruhestand hat er zumindest.

„Two and a Half Men“-Stars: DAS wurde aus Charlie Sheen, Jon Cryer & Co.

Video: „Two and a Half Men“-Schauspielerin tot: Charlie Sheen nimmt emotional Abschied von „Berta“

Charlie Sheen nimmt emotional Abschied von "Berta"

Die optische Verwandlung der „Two and a Half Men“-Schauspieler

„Two and a Half Men“ auf TVNOW streamen

Na, nostalgisch geworden? Wer sich neben Angus auch Charlie Sheen in seiner Paraderolle noch mal ansehen will, ist hier richtig: Auf TVNOW stehen die ersten 6 Staffeln von „Two and a Half Men“ nämlich zum Abruf bereit. (jti)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel