Andrej Mangold: "Ich muss alles erstmal verarbeiten"

Ex-Bachelor ist zurück in Deutschland

Für Andrej Mangold waren die letzten Monate eine krasse Erfahrung.

Diese Show ist der Grund für die Funkstille auf Social Media: “Kampf der Realitystars”.

Stets positiv: Der ehemalige Bachelor hat immer gerne ein Lächeln auf den Lippen.

Nach 50 Tagen in Thailand meldet Ex-Bachelor Andrej Mangold, 34, sich endlich wieder bei seinen Fans. Was es mit den Gerüchten um sein Verschwinden auf sich hat und wie es ihm zurück in Deutschland geht …

Andrej Mangold: “Es war eine krasse Zeit, ich habe viel gelernt”

Der Reality-TV-Star hat aktuell einiges um die Ohren. Neben dem Launch seiner neuen Fittness-App und diversen Kooperationen dürfen sich seine Fans auch wieder auf einen großen Show-Auftritt freuen! Denn: Andrej ist bei der diesjährigen Staffel “Kampf der Realitystars” dabei. Die Zeit am Set verbringt er nach eigenen Angaben am liebsten ohne Handy und konzentriert sich ganz auf seine Ergebnisse. Ein echter Sportler-Geist eben!

Mehr zu Andrej Mangold:

  • Andrej Mangold: Verliebt am Set? Ex-Bachelor bricht sein Schweigen

  • Andrej Mangold: Abgetaucht! Wo steckt der Ex-Bachelor?

  • Andrej Mangold: Bei “Kampf der Realitystars” – Neuer Eklat mit Chris Broy?

 

Zurück in Deutschland meldet er sich jetzt erstmalig nach seinen Erfahrungen in Thailand. Und die scheinen es in sich zu haben. “Es war eine krasse Zeit, ich habe viel gelernt”, gibt Andrej zu. Weiter gesteht er in seiner Instagram-Story: “Fühlt sich etwas komisch an, in die Kamera zu quatschen”. Die Auszeit ohne Social Media scheint also Wirkung zu zeigen. 

 

https://www.instagram.com/p/CNxrSpHjbSv/

 

Andrej Mangold: Zuhause bei seinen Eltern 

Nach 50 Tagen in Thailand hat Multitalent Andrej das Gefühl, ein paar Dinge richtigstellen zu müssen. Ihn hätten viele tolle Nachrichten erreicht, aber es seien auch viele Fans besorgt gewesen, so der ehemalige Rosenkavalier. Weiter weiß Andrej: “Es gab einige Theorien darüber – was ist mit Andrej los? Ist er abgetaucht? . Zu gerne würde er außerdem mehr über die gedrehte Sendung verraten und sich seinen Followern mitteilen, aber das dürfe er selbstverständlich erst mal nicht.

Um zurück in das Leben als Influencer zu finden, muss der frühere Profi-Sportler jetzt wieder klarkommen. Und wo geht das besser als bei den Eltern zu Hause? Bis es also den offiziellen Start-Termin für “Kampf der Realitystars” gibt, erholt Andrej sich von den vergangenen Monaten und will mit seinen Fans zusammen körperlich noch fitter werden, so seine Worte auf Instagram. Wer noch Fragen zu seiner Auszeit und seinem Zustand hat, kann ihm dort übrigens in seiner Story auch ab und zu Fragen stellen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel