Alles zu sehen: So denkt die Katze heute über ihre Nacktpics

Würde sich Daniela Katzenberger (33) heute noch einmal für die Kamera ausziehen? Mit den Reality-Formaten Auf und davon und Goodbye Deutschland wurde die Kult-Blondine vor mehr als zehn Jahren einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Damals wollte sie den Playboy-Gründer Hugh Hefner (✝91) von sich überzeugen, um in das Erotik-Magazin zu kommen. Dieser Traum ging zwar nie in Erfüllung, hüllenlos ablichten ließ sich Daniela trotzdem. Jetzt verriet sie, ob sie diese freizügigen Aufnahmen mittlerweile bereut.

Auf ihrem Instagram-Account beantwortete die 33-Jährige nun Fragen von ihren Fans und ging dabei auch auf ihre Vergangenheit ein. Auf die Frage, wie ihre Karriere angefangen habe, antwortete die Reality-Darstellerin offen: “Große Klappe und nichts an”. Später verriet Dani außerdem, dass ihr die früheren freizügigen Aufnahmen heute nichts mehr ausmachen würden. “Ich gehe mal stark davon aus, dass die meisten wissen, wie eine Frau ohne Klamotten aussieht”, witzelte die Beauty. Sie habe damals von dem Geld ihre erste eigene Wohnung einrichten können.

Mittlerweile ist die Pfälzerin bodenständiger geworden und hat ihre eigene Familie gegründet. Sie ist mit dem Musiker Lucas Cordalis (53) verheiratet und hat eine fünfjährige Tochter. Im Netz teilt sie immer wieder persönliche Schnappschüsse und zeigt ihren Fans regelmäßig Einblicke in den Alltag im Hause Katzenberger.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel