„Alles im Arsch“ – Dieter Bohlen verletzt sich beim Rodeln

Eigentlich begeistert Dieter Bohlen seine Fans auf Instagram immer mit witzigen Video. Auch diesmal sorgt er für Lacher, doch der Grund ist gar nicht mal lustig: Der Pop-Titan hatte einen Unfall beim Rodeln.

Dieter Bohlen (67) sucht gerade mit seiner neuen DSDS-Jury den Superstar 2021. Doch privat ist ihm ein kleines Missgeschick passiert: Auch Schlittenfahren kann ins Auge gehen, das bewies der Pop-Titan seinen Followern jetzt auf Instagram.

Dieter Bohlen verletzt sich beim Schlittenfahren

Dieter Bohlen postete auf der Social-Media-Plattform ein Video von sich, in dem er eine Wendeltreppe auf einem Bein hinunter humpelt, während er sich am Geländer abstützt. Sein rechter Fuß steckt in einem knallorangenen Gips.

Am unteren Ende der Treppe angekommen verkündet Dieter dann ein wenig außer Atem:. „Ja, Freunde, meine neue Art, die Treppe runterzugehen. Warum? Sprunggelenk im Arsch, Zehen im Arsch, alles im Arsch“. Der Grund für seine Verletzung: Er sei „zu blöde zum Schlitten zu fahren“, wie er selbst meint.

Seine gute Laune scheint durch den Unfall allerdings nicht getrübt worden zu sein. Was bei Dieter Bohlens Schlittenunfall genau passiert ist, erfahrt ihr im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel