Affäre mit Dominic West ist kein Thema

Bislang hat sich Lily James (32) nicht zu den Gerüchten um eine mögliche Set-Affäre mit ihrem verheirateten Schauspielerkollegen Dominic West (51) geäußert. In einem Interview mit der britischen Tageszeitung "The Guardian" wurde der "Mamma Mia! Here We Go Again"-Star jetzt auf seine angebliche Liaison angesprochen und äußerte sich sogar dazu, blieb in seiner Antwort aber kryptisch.

"Ich bin nicht wirklich bereit dazu, darüber zu reden", wiegelte James ab, schob dennoch hinterher, dass es darüber zwar "viel zu sagen" gäbe, aber jetzt noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen sei, sich dazu detailliert zu äußern. Mehr war der 32-Jährigen dann offenbar nicht zu entlocken. James machte im Februar mit einer neuen Männergeschichte auf sich aufmerksam. Sie wurde demnach beim Knutschen mit US-Rocker Michael Shuman (35) beobachtet. Der Musiker ist Mitglied der US-Band Queens Of The Stone Age.

Mitte Oktober waren Bilder von West und James in Rom aufgetaucht, die sie sehr vertraut miteinander zeigen. Auch Küsse wurden ausgetauscht. Kurz nach dem Aufkommen der Gerüchte hatte West darauf reagiert: Er ließ der Presse Fotos zukommen, die den Schauspieler eng umschlungen mit seiner Ehefrau, der Landschaftsarchitektin Catherine FitzGerald (49), vor ihrem Haus in der englischen Grafschaft Wiltshire zeigen. "Unsere Ehe ist stark und wir sind auf jeden Fall noch zusammen", verkündete das Paar.

West und FitzGerald sind seit 2010 verheiratet. Sie haben vier gemeinsame Kinder. Dominic West hat zudem eine Tochter aus einer früheren Beziehung.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel