Abrissarbeiten? Prinz Williams und Kates Hochzeitskuchen sorgte für witzigen Moment mit der Queen

  • 2021 haben Prinz William und Herzogin Kate ihr 10-jähriges Hochzeitsjubiläum.
  • Die Kuchenbäckerin der Royals gibt Einblicke, wie der opulente Hochzeitskuchen zustande kam.
  • Inklusive eines witzigen Moments mit der Queen höchstpersönlich.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Die Zeit fliegt: Prinz William und seine Kate haben sich am 29. April 2011 vor aller Welt das Ja-Wort gegeben. Für den großen Anlass gab es ein ganzes Team, das sich nur um den Hochzeitskuchen kümmerte.

Dessen Leiterin Fiona Cairns hatte dabei eine schräge Begegnung mit der Queen, die sie zum zehnjährigen Jubiläum der Hochzeit nun teilt.

Kuchen zu groß für den Buckingham Palace

Im Rahmen der ITV-Dokumentation “The Day Will and Kate Got Married” kam auch Fiona Cairns zu Wort, die für Prinz William und Herzogin Kate einen wahren Kuchentraum verwirklichte. Der traditionelle Früchtekuchen mit über 900 Blüten und Blättern war tatsächlich so groß, dass er nicht durch die Tür am Veranstaltungsort des Empfangs passte.

Und das, obwohl das Paar standesgemäß im Buckingham Palace feierte. Nicht gerade eine enge Location. Doch kein Problem für Cairns und ihr Team. Sie entfernten kurzerhand eine Tür in der royalen Residenz, um den knapp ein Meter hohen Kuchen auf seinem Servierwagen reinzubekommen.

Die Queen punktet mit britischem Humor

Doch die Queen war auf den ersten Blick “not amused”. Als Elizabeth II. das Team während ihrer Vorbereitungen besuchte, glänzte die Monarchin mit britischem Humor. “Ich kann mich erinnern, dass die Queen sagte, ‘Ich hab gehört, dass sie mein Haus auseinandergenommen haben?'”, berichtet Cairns in der Dokumentation.

Sie habe erwidert: “Nun, wir mussten eine Tür im unteren Raum aushängen, damit der Wagen mit dem Kuchen durch kommt.” Ärger gab es jedoch keinen, denn am Ende wäre alles wieder in seinen Ursprungszustand zurückversetzt worden.

Der Früchtekuchen wurde bei der Hochzeit übrigens nicht komplett verputzt. Teile von ihm wurden zu allen drei Taufen von Williams und Kates Kindern serviert. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

William, Kate, Harry und Meghan: Ist ihr Verhältnis irreparabel?

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel