Aaron rechnet ab: Welche Promi-BB-Stars sind authentisch?

Was hält Aaron Koenigs (25) von den “Promi Big Brother”-Kandidaten? Der Reality-TV-Star war in der aktuellen Staffel des beliebten Formats als Ersatzkandidat für Senay Gueler (44) nachgerückt, musste sich jedoch letztendlich mit dem neunten Platz zufriedengeben. Trotzdem verbrachte der Ex-Prince Charming-Teilnehmer einige Tage im Märchenland und lernte dabei auch die anderen Bewohner gut kennen. Doch welchen Eindruck hatte Aaron von seinen polarisierenden Mitstreitern wie Emmy Russ (21) und Katy Bähm (26)? Promiflash hat bei dem 25-Jährigen nachgehakt…

Im Promiflash-Interview erklärte Aaron jetzt, er könne sich zwar nicht vorstellen, dass ein Bewohner in dem Reality-TV-Format komplett eine Rolle spiele – allerdings vermutete er auch: “Manchen ist schon bewusster als anderen, dass sie von Kameras umzingelt sind. Das merkt man.” In diesem Zusammenhang müsse der ehemalige “Prince Charming”-Hottie beispielsweise sofort an den Streit zwischen Katy und Simone Mecky-Ballack (44) denken. “Ich glaube, Katy hätte auf Simones motzendes Weggehen nie so eskalativ reagiert, wenn da keine Kameras gewesen wären”, nahm der 25-Jährige an, der auch vermutet: “Ich glaube schon, dass Katy da gedacht hat, dass Provokation und Streit einfach Sendezeit gibt.”

Auch vom Verhalten der ehemaligen Beauty \u0026amp; The Nerd-Kandidatin Emmy habe Aaron während seiner Zeit im Märchenland einen Eindruck bekommen: “Dass Emmy die Kameras sieht und mit ihnen spielt, ist ja offensichtlich”, stellte er klar, schätzte jedoch: “Aber ich glaube, dass sie im Privatleben auch so ist.” Doch am authentischsten seien Werner Hansch (82) und Kathy Kelly (57) gewesen. “Die sind ganz bei sich geblieben und das ist sehr angenehm”, erinnerte sich Aaron.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel