So reagieren Fans: Neues ABBA-Album spaltet die Meinungen

40 Jahre lang war es still um ABBA, auch wenn die Songs selbst natürlich nie verstummten. Jetzt ist die Band wieder da. Das neue Album sorgt dabei gleichermaßen für Begeisterung und Enttäuschung. 

„Voyage“ heißt das neue Werk der schwedischen Band ABBA. Seit Mitternacht ist die Platte erhältlich. Die Musik kann man sich nicht nur klassisch auf CD, Vinyl oder noch klassischer auf Kassette anhören, sondern sie ist auch als Download und Stream erhältlich. Die vier Schweden, die mit ihrer Formation zu den erfolgreichsten Popbands der Welt gehören, haben wahrlich eine Reise durchgemacht und wollen nun nach 40 Jahren ihren alten Sound wieder aufleben lassen. Wie Ihnen das aus Sicht von t-online-Redakteur Sebastian Berning gelungen ist, lesen Sie hier. 

Viele Fans im Netz taten ebenfalls bereits ihre Meinung zum neuen ABBA-Album kund. Da ist vor allem zu erkennen, dass sich die Band einen gewissen Kultstatus erhalten hat. Ob Berlin oder Tokio Menschen strömten in Scharen in die Geschäfte, um die Platte zu kaufen. Auf Twitter stellten sie davon Fotos online. 

„Es ist nicht in sich stimmig, aber das spielt keine Rolle“ 

Beim Inhalt des neuen Werkes waren sich die Hörer allerdings nicht immer einig. „Es ist das Album, das wir nie erwartet haben“, schreibt jemand auf Twitter. „Es ist nicht völlig in sich stimmig, aber das spielt keine Rolle. Es ist ein freudiger und schöner Abschluss einer Karriere, die wie keine andere in die Höhe ging. Hier gibt es wahre Perlen, und der Rest ist ein Geschenk.“ Eine weitere Meinung lautet „Nur ABBA kann einen Song über eine Biene schreiben und mich damit zum Weinen bringen.“ 

Andere sind weniger begeistert: „Es scheint ein Flop zu sein. Haut mich nicht vom Hocker“, schreibt etwa eine Person. „Nicht das, was ich erwartet habe“, meint jemand anderes. 

Wem das Album am Ende gefällt und wem nicht, ist wie immer Geschmackssache. Eines ist aber klar: ABBA schafft es auch nach 40-jähriger Pause, die Massen zu bewegen und das muss der Band erst einmal einer nachmachen. 

  • Schon gehört?: So klingt das Comeback von ABBA
  • Heiratsantrag auf den Malediven: Bericht: Helene Fischer ist verlobt
  • „Mal sanft, mal ein wenig stärker“: Sarah Connor gibt intime Tipps

Bei nur einer Platte wird es nicht bleiben. Ab Ende Mai 2022 steht eine große Multimedia-Show an, bei der das Album von virtuellen Abbildern der Musiker präsentiert wird. Sogenannte Abbatare performen dann zusammen mit einer Live-Band. Dafür wurde in London extra eine Arena geschaffen. Live-Konzerte waren übrigens nie wirklich ABBAs Ding. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel