Semino Rossi fällt wieder aus – diesmal wegen Corona

  • Semino Rossi hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
  • Ein Auftritt des 60-Jährigen in Bad Krozingen wurde abgesagt.
  • Schon im April hatte der Schlagerstar eine längere Pause einlegen müssen.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Auf seiner Facebook-Seite verkündete Semino Rossi in einem aktuellen Post: „Liebe Freunde, leider hat es mich jetzt auch erwischt und ich bin positiv auf Corona getestet worden.“ Vor allem für die Gäste des Schlager-Open-Airs in Bad Krozingen im Schwarzwald ist der Ausfall des „Rot sind die Rosen“-Sängers eine herbe Enttäuschung: Eigentlich sollte Semino Rossi am Donnerstag, 21. Juli, als Stargast bei dem Open-Air-Event im Kurpark auftreten.

Immerhin konnte kurzfristig ein würdiger Ersatz für Semino Rossi gefunden werden. Auf Facebook erklärt der erkrankte Sänger mit argentinisch-italienischen Wurzeln, dass ihn sein „lieber Kollege“ Andy Borg in Bad Krozingen vertritt. Derweil hinterlassen zahlreiche Fans unter dem Facebook-Post von Rossi ihre Genesungswünsche.

Semino Rossi im August wieder auf der Bühne?

Der nächste offizielle Auftritt von Semino Rossi ist laut Terminkalender auf seiner Homepage für den 8. August in Neubrandenburg geplant. Nun drücken die Fans die Damen, dass sich der 60-Jährige bis dahin wieder vollständig von seiner Infektion erholt hat und das Konzert wie geplant stattfinden kann. Dazu, unter welchen Symptomen er leidet und wie es ihm aktuell geht, äußerte sich Semino Rossi in seinem Social-Media-Post nicht.

Erst im April hatte Semino Rossi „aus gesundheitlichen Gründen“ eine Auszeit vom Showgeschäft genommen und alle Termine bis Mitte Juni abgesagt. Als Grund für den Ausfall wurden seinerzeit „die zwei Jahre Pandemie wie auch aktuelle, Besorgnis erregende soziale und politische Entwicklungen“ genannt.  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Blick hinter die Kulissen: So riesig wird Helene Fischers Mega-Bühne in München

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel