Roachford über seine beängstigende Stimmband-OP

Roachford meldet sich morgen (11.09.) mit seinem neuen Album „Twice In A Lifetime“ zurück. Vor einiger Zeit hatte der Musiker derweil noch gedacht, seine Karriere wäre vorbei. Der Sänger musste sich nämlich einer komplizierten Stimmbandoperation unterziehen.

Er erklärte vorgestern (08.09.) im „ZDF-Morgenmagazin“: „Ich hatte eine Operation an meinen Stimmbändern, das war vor etwa einem Jahr. Da musste ich eine kleine Auszeit nehmen, um mich zu erholen. Vielleicht habe ich da zu hart gearbeitet, meine Stimmbänder zu sehr beansprucht, aber Gott-sei-Dank lief das dann alles glimpflich ab. Es war aber schon beängstigend.“

Es gab aber noch mehr Gründe, warum Roachfords neues Album erst jetzt im Herbst erscheint.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel