Neues Vinyl-Album für Denkmal von Ludwig Hirsch im Wiener Beserlpark

Im Wiener Beserlpark soll eine Skulptur von Ludwig Hirsch enstehen. Ein neues Vinyl-Album mit Liner-Notes und noch nie gesehenen Fotos von Hirsch unterstützt das Crowdfunding.

Seit 2017 gibt es in Wien-Leopoldstadtden Ludwig-Hirsch-Platz. Nach Wunsch einer Privatinitiative soll baldeine lebensgroße, sitzende Skulptur des 2011 verstorbenen Liedermachersden dortigen Beserlpark zieren.

Die Crowdfundingfinanzierung desVorhabens unterstützt die Plattenfirma Universal mit einer besonderenWerkschau auf exklusivem Vinyl. Zehn Euro jeder veräußerten LP kommendem Projekt zugute, der Vorverkauf startete am Freitag.

Statue von Ludwig Hirsch: Vinyl-Album unterstützt Crowdfunding

Hirsch ist in der Leopoldstadt aufgewachsen und hat in besagterGrünfläche viel Zeit seiner Kindheit fußballspielend verbracht. Das vomitalienischen Bildhauer Davide Dormino, der auch die Skulptur kreierensoll, gestaltete Cover der Platte „Der Hirsch im Beserlpark“ zeigt daherdie geplante Statue und einen Buben mit Fußball.

Die Songauswahlentstand in enger Zusammenarbeit mit Hirschs Ehefrau Cornelia Köndgenund dem langjährigen musikalischen Partner des Liedermachers, JohnnyBertl. Zu jedem Lied gibt es eine persönliche Geschichte oder eineErinnerung in ausführlichen Liner-Notes. Das im Gatefold-Covereingeheftete mehrseitige Booklet beinhaltet u.a. noch nie gesehene Fotosvon Hirsch aus privaten Archiven.

Platte ab 15. September nur online erhältlich

Die sehr persönlicheZusammenstellung auf farbigem Vinyl um 47,99 Euro erscheint am 15.September und ist nur online (shop.universalmusic.at) erhältlich.

DasDatum wurde bewusst gewählt: Auf den Tag genau vor 45 Jahrenpräsentierte Ludwig Hirsch sein Debütalbum „Dunkelgraue Lieder“ imSendesaal des ORF. Lässt sich aus unvorhergesehenen Gründen die Skulpturnicht realisieren, werden die zehn Euro pro verkauftem Exemplar einerim Sinne Hirsch‘ wohltätigen Organisation gespendet, wurde betont.

(APA/Red)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel