Las-Vegas-Konzerte von Adele: Tickets erreichen astronomische Summen

  • Viele Fans wollen sich die Las-Vegas-Konzerte von Adele nicht entgehen lassen.
  • Deshalb erreichen die Tickets im Wiederverkauf bereits astronomische Summen.
  • Die besten Plätze kosten demnach 45.000 Euro.

Mehr News über Musik

Am 18. November startet in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas endlich Adeles Anfang des Jahres verschobene Konzert-Reihe. 32 Auftritte wird die britische Sängerin bis März 2023 im legendären Caesars Palace absolvieren – und wie „The Mirror“ berichtet, müssen Fans, die ein Ticket im Wiederverkauf erwerben wollen, ganz tief in die Tasche greifen. Für Sitze in der ersten Reihe des Eröffnungskonzerts wird demnach die unfassbare Summe von 38.716 Pfund fällig. Das sind umgerechnet mehr als 45.000 Euro.

Adele schwärmt von ihrem neuen Partner: "Ich war noch nie so verliebt"

Die Karten für Adele waren in wenigen Minuten vergriffen

Ursprünglich waren die Karten für die „Weekends With Adele“-Konzertreihe für umgerechnet 85 bis rund 690 Euro verkauft worden. Doch wie so oft bei begehrten Events, waren sämtliche Karten für das Auftaktkonzert innerhalb von Minuten vergriffen. Nun sollen laut „The Mirror“ sogar Tickets in der allerletzten Reihe im Wiederverkauf mehr als 670 Euro kosten. „The Colosseum“ im Caesars Palace, wo Adele auftreten wird, fasst 4.100 Plätze.

Till Lindemann muss seine Solo-Tour verschieben – und zwar aus diesem Grund

Ein vom britischen Blatt befragter Experte bestätigte, dass Adele die höchsten Wiederverkaufs-Preise in der Geschichte von Las Vegas aufrufen würde. Die Sängerin sticht damit Legenden wie Celine Dion, Sir Elton John oder Jennifer Lopez aus, die auch bereits in der Stadt auftraten. „Daily Mail“ berichtet sogar von einem Ticketpreis von über 230.000 Euro für einen Platz in der Mitte der ersten Reihe. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Rihanna Comeback: 'Lift Me Up' erscheint am Freitag

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel