Keinen Tag frei: Tokio Hotel haben fünf Jahre nur gearbeitet

So krass war der Tokio Hotel-Hype für die Jungs damals! 2005 gelang Tom (31) und Bill Kaulitz (31) mit ihren Bandkollegen Georg Listing (33) und Gustav Schäfer (32) der große Durchbruch. Jahrelang reisten sie für Auftritte von einer Stadt in die nächste, landeten mit ihren Singles ausnahmslos weit oben in den Charts. Doch dafür mussten sie einen hohen Preis zahlen: Die Musiker haben es sich lange Zeit keinen einzigen Tag frei genommen.

“Die ersten fünf Jahre haben wir quasi durchgearbeitet, ohne einen Tag frei – bis wir nicht mehr konnten”, verriet Bill jetzt im Interview mit T-Online. 2010 legte die Band schließlich eine Pause ein. Bill und Tom wanderten in die USA aus und zogen sich für längere Zeit komplett aus der Öffentlichkeit zurück. “Der Weg nach Los Angeles war die Flucht vor allem! Wir sind vor der Hysterie und der Belagerung geflohen, aber auch vor unserer Karriere”, erklärte der Sänger.

Damals hätten sie einfach keinen Bock mehr gehabt. “Wir konnten unsere eigenen Namen nicht mehr hören”, gab Bill ehrlich zu. Welchen Song die Jungs ihre Mega-Karriere zu verdanken haben, haben sie jedoch bis heute nicht vergessen. Zum 15-Jährigen Jubiläum von “Durch den Monsum” hat die Band den Song jetzt sogar in einer neuen Version aufgenommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel