Deutscher Rock-’n‘-Roll-Star Ted Herold ist tot

Seine Fans nannten ihn den „deutschen Elvis Presley“. Jetzt ist Rock-’n‘-Roll-Star Ted Herold tot. Er ist im Alter von 79 Jahren bei einem Wohnungsbrand in Dortmund gestorben.

Drama im Süden Dortmunds: Der „deutsche Elvis“ Ted Herold und seine Ehefrau Manuela sind bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Herolds Ex-Manager Günter Sampt sowie Produzent Bernd Dietrich bestätigten t-online: Der Rock-’n‘-Roll-Star ist tot.

„Ja, es stimmt. Ted Herold ist in seiner Wohnung verbrannt“, zeigte sich Sampt fassungslos ob der bestürzenden Nachricht, die die beiden in den Morgenstunden erreichte. Feuerwehr und Polizei wollten sich zunächst nicht näher zu dem Brand äußern. (Aufnahmen des Einsatzes sehen Sie im Video oben oder hier.)

 Feuerdrama in Dortmund: Zwei Tote bei Wohnungsbrand. (Quelle: Markus Wüllner )

Nächstes Jahr waren große Feierlichkeiten geplant

Nach Informationen von t-online bewohnten Ted Herold und seine Frau die erste Etage des Hauses. Im Erdgeschoss waren die Schwiegereltern des Sängers beheimatet. Sie überlebten das Feuerdrama und hatten die Feuerwehr alarmiert. 

Ted Herold wurde 79 Jahre alt, seine Frau verstarb im Alter von 48 Jahren. Harald Schubring, so Herolds bürgerlicher Name, wurde in den Sechzigern zu einem großen Star in der deutschen Musikszene. Er veröffentlichte mehrere eigene Platten, stand unter anderem mit Udo Lindenberg zusammen auf der Bühne und wurde auch in den Neunzigern noch regelmäßig als „deutscher Elvis Presley“ angepriesen.

  • Nach zehnjährigem Kampf : Schauspieler Art LaFleur ist tot
  • Eltern der Toten riefen Feuerwehr: Paar stirbt bei Wohnungsbrand
  • Kritik an Schlagerstar: Helene Fischer verliert in TV-Show

Zuletzt lebte der Rocker zurückgezogen und machte keine Musik mehr. Doch nächstes Jahr, so sein Ex-Manager und sein Produzent zu t-online, war eigentlich eine Riesensause für seinen 80. Geburtstag geplant.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel