Adele ziert das Cover der "Vogue" – und schreibt Geschichte

Seitdem sie abgenommen hat, gibt es von Adele nur wenige Bilder. Nun überrascht die Sängerin nicht nur mit einem neuen Album, sondern auch mit dem Cover auf der „Vogue“ – und das gleich doppelt.

Eine Adele, zwei Ausgaben

Adele ziert das Cover der „Vogue“ – und das in zwei Ländern gleichzeitig. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der Modezeitschrift teilen sich die amerikanische und die britische Ausgabe denselben Promi auf dem Titelblatt, wie das US-Magazin nun bekannt gegeben hat.

Adele teilte mit ihren 40 Millionen Fans beide Cover. Das erste Bild ist eine Porträtaufnahme, die die 33-Jährige mit blonder Mega-Mähne zeigt. Dabei guckt die Musikerin konzentriert und mit tiefem Blick in die Kamera.  

Das andere Bild hingegen zeigt sie in einem voluminösen Abendkleid. Dieses Mal sind ihre Haare dunkel und streng zu einem Dutt gebunden. In ihrem zweiten Post bedankt sich die Musikerin bei Anna Wintour, der Chefredakteurin der amerikanischen „Vogue“.

„Ich erinnere mich an unser erstes Treffen, als ich 20 war und du mich für meine allerersten Grammys eingekleidet hast“, schreibt die Sängerin an die „Vogue“-Chefin gerichtet. Dann bedankte sie sich bei ihr dafür, dass sie „all die Jahre später ein Teil dieses ‚Vogue‘-Moments sein darf“.

  • Sängerin hat stark abgenommen: Adele begeistert mit Figur und neuem Freund
  • Ist sie wieder verliebt?: Seltener Auftritt von Adele mit Mann
  • Sie genießt ihre Freiheit: Schnappschüsse von Adele zu ihrem Geburtstag

In den vergangenen anderthalb Jahren verlor Adele mächtig an Gewicht. Da die Musikerin aufgrund der Corona-Pandemie aber an keinen Veranstaltungen teilnahm, bekam man sie kaum zu Gesicht. Auch auf Instagram teilt sie nur selten Fotos von sich. Um so mehr dürften nun die neuen Schnappschüsse ihre Fans begeistern. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel