Wird sich die Queen das „Megxit“-Interview anschauen?

So steht die Queen zum TV-Auftritt ihres Enkels

Am Sonntagabend (7. März 2021) um 20 Uhr Ortszeit wird der US-Sender CBS das “Megxit”-Interview von Harry (36) und Meghan (39) mit US-Talkmasterin Oprah Winfrey (67) ausstrahlen. Nur wenige Stunden zuvor wird Queen Elizabeth II. (94) in einer Sondersendung auf BBC One zum Commonwealth-Tag im TV auftreten. Laut “Sunday Times” wird sich die Queen das Interview ihres Enkels und seiner Frau aber nicht anschauen. Hier erfahren Sie mehr.

Die Queen will sich auf königliche Pflichten fokussieren

Royal-Fans auf der ganzen Welt erwarten mit Spannung sowohl das Interview von Harry und Meghan, das am Montag in voller Länge bei RTL zu sehen sein wird, als auch die Ansprache der Queen. Doch die Königen selbst will sich angeblich nicht ansehen, was ihr Enkel der TV-Welt zu berichten hat. Die Queen wolle stattdessen in den folgenden Tagen ihren Fokus verstärkt auf ihre königlichen Pflichten legen.

Eine Quelle aus dem Palast soll dem “Sunday Express” verraten haben, dass sich Elizabeth II. auf die wichtigen Fragen, wie zum Beispiel das Impfprogramm während der Corona-Pandemie, konzentrieren wolle. Auch seien ihre Gedanken mehr bei ihrem Ehemann Prinz Philip (99), der seit Wochen im Krankenhaus liegt, als bei ihrem Enkel und seiner Frau.

Video: Trailer zum großen Interview bei Oprah


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel