Weniger rund, mehr gesund! "Leben leicht gemacht" startet am Sonntag, 5. Februar

30 Kilo: die Messungsgrenze einer handelsüblichen Personenwaage. 227,1 Kilo: das Gewicht von Torsten, dem schwersten Kandidaten von “Leben leicht gemacht – The Biggest Loser” 2023 in SAT.1. “Mein Körper schadet mir. Meiner Gesundheit. Meinem Gemüt”, bringt der 42-Jährige die immense Belastung auf den Punkt. Aber nicht nur Torsten überschreitet mit seinem Ausgangsgewicht das Messspektrum jeder Badezimmerwaage: Auch seine Mitstreiter:innen leben mit zum Teil gesundheitsgefährdendem Übergewicht. So wie Vivienne (22), die mit 142,6 Kilo auf den Einzug ins Camp hofft: “Ich funktioniere im Alltag nur noch. Ich lebe nicht mehr. Und ich brauche hier Hilfe. Ich schaffe das nicht mehr alleine.”

Höchste Zeit, ein neues Kapitel im Leben aufzuschlagen! In “Leben leicht gemacht” krempeln ab 5. Februar 2023 insgesamt 20 hoch motivierte Kandidat:innen immer sonntags in der Access Prime Time ihr Leben um und wollen leichter – und gesünder – werden. Unter Anleitung von Camp-Chefin Dr. Christine Theiss sowie den Coaches Sigrid Ilumaa und Ramin Abtin ergreifen die Kilo-Kämpfer:innen in “Leben leicht gemacht” ihre einmalige Chance auf den ultimativen Neustart.

“Leben leicht gemacht – The Biggest Loser”, 14 Episoden: Auftakt am 5. Februar 2023 um 16:30 Uhr, danach immer sonntags um 17:30 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Foto: (c) SAT.1 / Julia Feldhagen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel