Vitality gewinnt das RLCS EU-Spring Open Finale

Boston – Der Gewinner des Rocket League Championship Series EU Spring Open Finales steht fest. Mit 4:3 besiegte das französische Team Vitality die niederländische Organisation Team Liquid.

Mehr News über Gaming

Bereits zuvor konnte Vitality im Upper Bracket Halbfinale überzeugen. Dort dominierten sie Zuschauerfavorit Karmine Corp mit 4:1. Für KC ging es weiter im Lower Bracket, wo sie gegen das neugegründete britische E-Sport Team Hogan Mode gewannen, jedoch im Halbfinale an Team BDS scheiterten.

„Das war überhaupt nicht unser Regionalturnier. Wir hätten es nicht verdient zu gewinnen, wenn man bedenkt, wie wir das ganze Wochenende individuell gespielt haben“, twitterte KC-Teamkapitän Amine „itachi“ Benayachi nach der Niederlage. „Aber Top 4 ist sehr gut und wir werden das Nutzen, um uns zu erholen und in Bestform für alle kommenden Turniere zu sein.“

Für Vitality wurde es im Finale nochmal knapp. Ihr taktisches Timeout und das entscheidende Tor von Neuzugang Alexis „zen“ Bernier sicherten jedoch den Finalsieg. „Ich denke dass wir einen guten Einklang zwischen uns gefunden haben“, sagte Vitality-Kapitän Yanis „Alpha54“ Champenois nach dem Sieg in einem Interview. © dpa

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel