TV-Star Willi Herren († 45) ist tot: Comedian Oliver Pocher spricht sein Mitgefühl für die Familie aus

Willi Herren tot in Köln gefunden

Willi Herren ist tot. Mit nur 45 Jahren ist er leblos in seiner Kölner Wohnung gefunden worden. Genaue Hintergründe zu seinem Tod sind noch unklar. Der frühe Verlust erschüttert Weggefährten aus Musik und Fernsehen. Im RTL.de-Livestream zeigt sich auch Kollege und Comedian Oliver Pocher geschockt vom plötzlichen Tod des Entertainers. Das ganze Gespräch zeigen wir im Video.

Pochers Mitgefühl geht an Willis Familie

Willi Herren war ein gern gesehener Gast – auch bei Pochers Show “Gefährlich ehrlich”. Der Comedian ist vom plötzlichen Tod des Kollegen sehr betroffen. Trotz Herrens Skandalen steht doch gerade jetzt für ihn diese Tragödie im Vordergrund. “Sowas macht einen betroffen, weil man ja selber in der Situation ist, wenn man Vater ist”, erklärt Pocher. “Ich bin im relativ ähnlichen Alter (…), also deswegen möchte ich da auch einfach nur mein herzliches Beileid aussprechen”, macht der Comedian in diesen traurigen Zeiten deutlich.

Was war passiert?

Nachdem Willi Herren einen Termin verpasst hatte und sein Management ihn auch nicht erreichen konnte, wurde am Dienstag ein Rettungsdienst zu seiner Wohnung gerufen. Ein Polizeisprecher erklärt im RTL-Interview: “Die Feuerwehrleute haben den 45-Jährigen in seiner Wohnung leblos auf dem Boden liegend aufgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.”

Es sei ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet worden, so der Sprecher weiter. Bisher gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Auf Nachfrage des RTL-Reporters zu Willi Herrens Vergangenheit mit Tablettensucht, Kokain- und Alkoholproblemen erklärte der Kölner Polizeisprecher Christoph Gilles: “Zur Todesursache können wir uns aktuell noch nicht abschließend äußern.”

Video: Willi Herren mit 45 Jahren gestorben! Das sagt die Polizei zu seinem Tod





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel