Schlank wie Bernd Stelter: Diese Fitnessgadgets helfen am besten beim Abnehmen

Gewicht verlieren ohne Diät

In den vergangenen Monaten überraschte der beliebte Comedian Bernd Stelter seine Fans mit seinem schlanken Erscheinungsbild und einem neuen, fitten Lebensstil. Denn er hat die Corona-Krise genutzt, um schlappe 25 Kilo abzuspecken – und das ganz ohne lästiges Diätprogramm! Seine geheime Wunderwaffe: ein Fitnesstracker, der ihn täglich daran erinnert, Zehntausend Schritte zu gehen. Aber kann das wirklich zum Abnehm-Erfolg führen? Wir haben gemeinsam mit drei Frauen verschiedene günstige Fitnessgadgets getestet. Halten diese Geräte, was sie versprechen? Und wie viel nehmen unsere Testerinnen dadurch wirklich ab? All das zeigen wir Ihnen im Video.

Fitnesstracker: Die beliebten Begleiter für einen sportlichen Lebensstil

Man sieht sie überall! Fitnesstracker sind mittlerweile aus unserem Alltag fast nicht mehr wegzudenken. Denn sie sind nicht nur schick und praktisch, sie motivieren auch zu mehr Bewegung. Die bleibt besonders an stressigen Tagen nämlich oftmals auf der Strecke. Dabei ist eine ausreichende körperliche Auslastung der Schlüssel zu einem gesunden Lebensstil. Und der wiederum lässt uns auch glücklicher werden. Damit das gelingt, kann es hilfreich sein, sich von einem solchen Hilfsgerät Unterstützung zu holen. Durch ein umfangreiches Tracking haben Sie so immer alles im Blick: Schritte, verbrauchte Kalorien und Ihren Puls. Dabei muss es aber nicht immer der klassische Schrittzähler sein. Auch andere Hilfsgeräte wie smarte Trinkflaschen können den Weg zum Wunschgewicht erleichtern. (kse)

Lese-Tipp: 25 Kilo abgespeckt: Bernd Stelter zeigt uns sein neues aktives Corona-Ich





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel