Ryan Reynolds: Der vermisste Teddy ist wieder da!

Ryan Reynolds hat die gute Nachricht überbracht: Der in Vancouver als gestohlen gemeldete Teddybär einer Frau gelang unbeschadet an seine Besitzerin zurück. Reynolds hatte zuvor 5.000 Dollar für das Kuscheltier geboten.

Jetzt teilte er auf „Twitter“ ein Bild der jungen Frau, die überglücklich ihren Bären wieder in den Händen hält und schreibt dazu: „Danke an alle, die mitgesucht haben. An die Person, die den Teddy mitgenommen hat: Danke fürs Aufpassen. Vancouver ist toll.“

Das Besondere an dem Teddy: Er enthält eine Stimmaufnahme der gestorbenen Mutter der Frau. Der Bär kann folgendes „sagen“: „Ich liebe dich, ich bin stolz auf ich. Ich werde immer bei dir sein.“ Die Mutter hatte die Botschaft an ihre Tochter 2019 aufgenommen, bevor sie an Krebs starb.

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel